• Mutter und Tochter schauen aus Auto

    Einfach unterhaltsam - Coole Kinderspiele auf Reisen

    Großer Spaß für Klein und Groß

Privatkunden > Service > Magazin

Fünf coole Spiele für Kids auf Reisen

"Wann sind wir endlich da?" Eltern kennen diese Frage zu Genüge. Ob im Auto, in der Bahn oder im Flieger – Reisen mit Kindern werden schnell zur Geduldsprobe. Hier finden Sie die schönsten Spiele für unterwegs, die garantiert allen Spaß machen und kaum bis gar kein Zubehör brauchen.

Spiel 1: Blaulicht-Bingo

magazin-unterwegs-spiele-unterwegs-fuer-kinder-bingo

Für Kinder ab 4 Jahren

Bei allen Fahrten gibt es viel zu entdecken - egal ob mit Auto, Bus oder Bahn! Die Landschaft zieht vorüber, Zeit zum Entspannen. Doch Kinder interessieren sich selten für sanft geschwungenen Hügel, Wälder und Wiesen. Doch lassen Sie sie auf die Jagd nach Windmühlen, Pferden, Polizeiautos und Traktoren gehen. Wenn Sie daraus dann noch einen Wettbewerb machen, nimmt der Spaß kein Ende!
Spielanleitung: Wer alles entdeckt hat, was auf unserem Spielplan abgebildet ist, ruft „Bingo!“. Das Spiel lässt sich allein oder mit mehreren Personen spielen. Arbeiten alle zusammen, am besten die Zeit stoppen – die gilt es dann bei der nächsten Fahrt zu unterbieten. Zweite Möglichkeit: Die Spieler auf der Rückbank und/oder dem Beifahrersitz treten gegeneinander an. Jeder darf nur ankreuzen, was am eigenen Seitenfenster vorbeizieht.
Wir haben hier zwei Spielplanversionen für Sie zum Herunterladen. Einmal für die Kleinen bis 5 Jahre mit wenigen Suchmotiven und eine für die größeren Spieler.
bingo Kinder von 6-10 Jahren 
bingo Kinder von 4-5 Jahren

Spiel 2: Ich packe meinen Koffer

magazin-unterwegs-spiele-unterwegs-fuer-kinder-koffer

Für alle zwischen 5-99 Jahren

Der Klassiker: Jeder Satz beginnt mit “Ich packe meinen Koffer …”. und es folgt ein Gegenstand, den der jeweilige Spieler gerne mit in den Urlaub nehmen würde. Der nächste Mitspieler muss dann zuerst alle vorherigen Utensilien in der richtigen Reihenfolge wiederholen und etwas Neues dazu packen. Der Spieler mit den meisten richtig aufgezählten Sachen gewinnt.
Tipp: Fortgeschrittene können zwischendurch auch Sachen aus dem Koffer auspacken!

Spiel 3: Dingsda

magazin-unterwegs-spiele-unterwegs-fuer-kinder-essen

Für alle ab 6 Jahren

Im Stau stoßen Umgebungsrätsel schnell an ihre Grenzen und im Flugzeug funktionieren sie von vornherein nicht. Was immer geht, sind Spiele, die die Fantasie auf Reisen schicken. Bei „Dingsda“ denkt sich ein Spieler etwas aus, das die anderen erraten müssen. Genannt wird nur der Oberbegriff, also zum Beispiel „Tier“. Ob es sich dabei um eine Giraffe, einen Blauwal oder einen Dackel handelt, können die Mitspieler mit Fragen herausfinden, die sich alle mit „Ja“ oder „Nein“ beantworten lassen müssen. Jeder darf so lange Fragen stellen, bis er ein „Nein“ zu hören bekommt, dann ist der Nächste an der Reihe. Wer das richtige Tier errät, gewinnt. Weitere Kategorien können zum Beispiel Obstsorten, Städte oder Verkehrsmittel sein …

Spiel 4: Wortkettenkarussell

magazin-unterwegs-spiele-unterwegs-fuer-kinder-puzzle

Für Kinder ab 5-6 Jahren

Im Deutschen lassen sich Wörter in unendlich vielen Kombinationen zusammensetzen – reichlich Treibstoff für das Wortkettenkarussell: Ein Spieler nennt ein Substantiv, das aus zwei Wortteilen besteht, zum Beispiel „Eisenbahn“. Der nächste Spieler nimmt den zweiten Wortbestandteil und bildet damit ein neues zusammengesetztes Substantiv wie „Bahnhof“. So geht es immer weiter (Hofhund, Hundehütte, Hüttenkäse ...), bis einem nichts mehr einfällt. Derjenige erhält einen Minuspunkt. Wer nach zehn Runden die wenigsten Minuspunkte hat, gewinnt.

Spiel 5: Zwanzig Fragen

magazin-unterwegs-spiele-unterwegs-fuer-kinder-richtig-falsch

Für kleine & große Spieler (4 - 99 Jahre)

Es ist überraschend, was man in 20 Runden mit klugen Fragen erraten kann. Es dürfen nur Fragen gestellt werden, die mit "Ja" oder "Nein" beantwortet werden können. Sinnvoll ist zum Beispiel, zunächst die Größe des Gesuchten zu erraten. Ist es so groß wie ein Brotlaib? Bei Nein kann dann weitergefragt werden: Ist es größer als eine Erbse. Danach kann der Ort erfragt werden: Haben wir es Zuhause usw.
Für Kleine: Tiere raten in 20 Fragen
Ein Mitspieler denkt sich ein bestimmtes Tier aus, die anderen versuchen reihum, es zu erraten. Sie dürfen dazu gemeinsam nicht mehr als 20 Fragen stellen, die nur mit ja oder nein beantwortet werden.
Für Große: Gegenstände erraten in 20 Fragen. Beispielsweise das Notebook, das Zuhause bleiben musste, die Katze des Nachbarn oder Erdbeereis.
Für ganz Große: Alles, was man sehen kann in 20 Fragen erraten! Also z.B. auch die Sonne, das Weltall, den Himmel mit einbeziehen. Oder, oder, oder! Der Fantasie sind hier keine Grenzen mehr gesetzt.

Andrea Lee-Ott

Autorin: Andrea Lee-Ott

Andrea Lee-Ott arbeitet bei der SV als Pressereferentin und Social Media Managerin. Die Familienphase hat sie hinter sich. Vor allem 20 Fragen und "ich packe meinen Koffer" wurden auf ihren Ferienreisen mit Kindern gerne gepielt.

Kontakt in die Redaktion:
onlinemagazin@sparkassenversicherung.de

12.6.2019

Das könnte Sie auch interessieren...

Richtig versichert auf Reisen

Hier erfahren Sie, warum es wichtig ist für Reisen die Krankenversicherung zu checken und wann es sinnvoll ist, eine Zusatzversicherung abzuschließen

Mehr zum Thema Reiseversicherung

Wir sind hin und weg

Welche Reisen Sie online, welche besser offline buchen und was dabei wichtig ist, erfahren Sie hier: 

Mehr zum Thema Urlaub buchen

Kinderunfälle im Haushalt - Die unterschätzte Gefahr

Unterwegs oder in den eigenen vier Wänden: Es gibt Orte, an denen es für den Nachwuchs besonders gefährlich ist. Warum es für die Kleinen besonders wichtig ist, dass sie geschützt sind und wie das geht, erfahren Sie hier:

Hier: Mehr zum Thema Gefahren für Kinder im Haushalt