Unfallversicherung

Die wichtigsten Vorteile der Unfallversicherung der SV für Sie im Überblick

  • Umfassender Unfall­schutz in allen Lebens­lagen

  • Welt­weit, rund um die Uhr versichert

  • Professionelles Reha-Management


Warum ist eine private Unfall­versicherung sinn­voll?

Mit der PrivatSchutz Unfall­versicherung der SV sind Sie finanziell abgesichert, 24h, weltweit: Bei Einkommens­einbußen, finanziellen Eng­pässen und wichtigen Anschaffungen. Zudem schließen Sie die Versorgungslücke der gesetzlichen Unfallversicherung, die Sie nur bei der Arbeit oder dem direkten Hin- und Rückweg absichert.

 

Warum ist eine private Unfall­versicherung sinn­voll?

Mit der PrivatSchutz Unfall­versicherung der SV sind Sie finanziell abgesichert, 24h, weltweit: Bei Einkommens­einbußen, finanziellen Eng­pässen und wichtigen Anschaffungen. Zudem schließen Sie die Versorgungslücke der gesetzlichen Unfallversicherung, die Sie nur bei der Arbeit oder dem direkten Hin- und Rückweg absichert.

 

Die Tarifvarianten der Unfallversicherung in unserem PrivatSchutz - wählen Sie Ihre individuelle Absicherung

Basis Komfort Top
Unfall­rente ab Invaliditäts­grad von
30 %, wahl­weise ab 50 %
individuell wählbar individuell wählbar individuell wählbar
Kapital­leistung ab 1 % Invalidität, wahl­weise ab 30 % oder 50 % individuell wählbar individuell wählbar individuell wählbar
Erhöhte Invaliditäts­leistung bei Tragen eines Helms 10 % 10 % 10 %
Todes­fall­leistung (auch bei Verschollen­heit) individuell wählbar individuell wählbar individuell wählbar
Kosmetische Operationen 5.000 Euro 10.000 Euro 15.000 Euro
Bergungs­kosten (bei Tauch­unfällen, inkl. Kosten für Dekompressions­kammer) 10.000 Euro 25.000 Euro 50.000 Euro
Sofort­leistung Schwer­verletzungen 5.000 Euro 10.000 Euro
Sofort­leistung bei Koma/Langzeit­narkose 100 Euro/Woche 200 Euro/Woche
Kosten für medizinisch-therapeutische Hilfs­mittel 2.500 Euro 5.000 Euro
Zecken­stich FSME FSME FSME und Borreliose
Schlag­anfall und Herz­infarkt
Gering­fügige Verletzungen
Lebensmittel-Vergiftungen
Unfälle durch Bewusstseins­störungen wegen Trunken­heit
Psychologische Unfall­nachbetreuung 3.000 Euro

Der PrivatSchutz der SV richtet sich mit den drei Leistungs­stufen Top, Komfort und Basis für die Unfall­versicherung ganz nach Ihrer Lebens­situation, Ihren persönlichen Bedürfnissen und Wünschen.

Unsere flexiblen Zusatzleistungen zur Unfallversicherung aus unserem PrivatSchutz - Wir beraten Sie gern

Kinder-Paket

Kinder-Paket - Mädchen mit Teddybär

Mit dem KinderPaket bieten wir Ihnen speziell zugeschnittene Leistungen:

  • Schul­ausfall­geld - 50 Euro je Schul­ausfall­tag, maximal 20 Tage
  • Kinder­betreuung - bei voll­stationären Kranken­haus­heil­behandlung des beaufsichtigenden Eltern­teils
  • Rooming-in - Übernachtungs­kosten eines Eltern­teils für bis zu 30 Übernachtungen beim verunfallten Kind im Kranken­haus
  • Vergiftungen
  • Gesundheits­schäden durch Schutz­impfungen
  • Waisenr­ente bei Unfall

Kinder-Paket

Kinder-Paket - Mädchen mit Teddybär

Mit dem KinderPaket bieten wir Ihnen speziell zugeschnittene Leistungen:

  • Schul­ausfall­geld - 50 Euro je Schul­ausfall­tag, maximal 20 Tage
  • Kinder­betreuung - bei voll­stationären Kranken­haus­heil­behandlung des beaufsichtigenden Eltern­teils
  • Rooming-in - Übernachtungs­kosten eines Eltern­teils für bis zu 30 Übernachtungen beim verunfallten Kind im Kranken­haus
  • Vergiftungen
  • Gesundheits­schäden durch Schutz­impfungen
  • Waisenr­ente bei Unfall

Reha-Management

Reha-Management - Frau beim Physiotherapeuten

Nach einem schweren Unfall steht Ihnen je nach Invaliditäts­grad bis zu zwei Jahre ein Rehabilitations­manager zur Seite. Er berät Sie mit dem Ziel, Sie schnellst­möglich wieder in Ihr privates und berufliches Umfeld einzugliedern:

  • Erst­beratung inkl. Konzept­erstellung zur medizinischen Rehabilitation (z. B. Verlegung in eine geeignete Fach­klinik), 
  • medizinische Reha-Beratung,
  • Hilfs­mittel­versorgung,
  • Mobilitäts­sicherung,
  • Wohnungs- und berufliche Reha-Beratung, und vieles mehr.

Für Kosten­übernahmen steht ein ausreichendes Budget bis 100.000 Euro zur Verfügung.

Reha-Management

Reha-Management - Frau beim Physiotherapeuten

Nach einem schweren Unfall steht Ihnen je nach Invaliditäts­grad bis zu zwei Jahre ein Rehabilitations­manager zur Seite. Er berät Sie mit dem Ziel, Sie schnellst­möglich wieder in Ihr privates und berufliches Umfeld einzugliedern:

  • Erst­beratung inkl. Konzept­erstellung zur medizinischen Rehabilitation (z. B. Verlegung in eine geeignete Fach­klinik), 
  • medizinische Reha-Beratung,
  • Hilfs­mittel­versorgung,
  • Mobilitäts­sicherung,
  • Wohnungs- und berufliche Reha-Beratung, und vieles mehr.

Für Kosten­übernahmen steht ein ausreichendes Budget bis 100.000 Euro zur Verfügung.

ExistenzSchutz

ExistenzSchutz - Frau in Rollstuhl sitzt am Laptop

Der ExistenzSchutz der SV vereint Elemente aus der Berufs­unfähigkeits-, Kranken-/Pflege- und Unfall­versicherung. Die Haupt­leistung besteht in der Zahlung einer lebens­langen Rente für alle Berufs­gruppen unabhängig davon, ob Sie einen Beruf ausüben.

  • günstiger berufsunabhängiger Schutz Ihrer Lebensqualität
  • finanzielle Absicherung durch monatliche lebenslange Rentenzahlung
    - nach Unfällen
    - bei Erkrankungen
    - bei Organschäden
    - nach dem Verlust von Grundfähigkeiten
    - nach Feststellung der Pflegebedürftigkeit
  • Einmalzahlung einer Invaliditätssumme im Falle eines Unfalls
  • flexible Anpassung der Versicherungssummen
  • individuelle Leistungsabsicherung durch Kombination mit umfangreichen Leistungen der Unfallversicherung z.B. Kinderpaket, Reha-Management
  • der richtige Schutz von 4-67 Jahren

ExistenzSchutz

ExistenzSchutz - Frau in Rollstuhl sitzt am Laptop

Der ExistenzSchutz der SV vereint Elemente aus der Berufs­unfähigkeits-, Kranken-/Pflege- und Unfall­versicherung. Die Haupt­leistung besteht in der Zahlung einer lebens­langen Rente für alle Berufs­gruppen unabhängig davon, ob Sie einen Beruf ausüben.

  • günstiger berufsunabhängiger Schutz Ihrer Lebensqualität
  • finanzielle Absicherung durch monatliche lebenslange Rentenzahlung
    - nach Unfällen
    - bei Erkrankungen
    - bei Organschäden
    - nach dem Verlust von Grundfähigkeiten
    - nach Feststellung der Pflegebedürftigkeit
  • Einmalzahlung einer Invaliditätssumme im Falle eines Unfalls
  • flexible Anpassung der Versicherungssummen
  • individuelle Leistungsabsicherung durch Kombination mit umfangreichen Leistungen der Unfallversicherung z.B. Kinderpaket, Reha-Management
  • der richtige Schutz von 4-67 Jahren

FAQ - Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Unfallversicherung der SV

Welche Unfälle sind versichert oder gibt es auch Aus­nahmen?
  • Als Un­fälle gelten auch Zerrungen und Risse an Muskeln, Bändern, Gelenken, Menisken oder an der Leiste, die durch er­höhte Kraft­anstrengungen ver­ursacht wurden.
    Nicht ver­sichert sind z. B. Bauch-, Unterleibs­brüche oder Band­scheiben­vorfälle ohne Unfall­ursache.
    Ebenso als Unfall zählen:

    • Erfrieren, Ersticken, Ertrinken
    • Tauch­unfälle, tauch­typische Gesund­heits­schäden
    • Gesund­heits­schäden durch plötzlich einwirkende Gase, Dämpfe
    • Gesund­heits­schäden infolge der Rettung von Menschen, Tieren oder Sachen

    Als Un­fälle gelten auch Zerrungen und Risse an Muskeln, Bändern, Gelenken, Menisken oder an der Leiste, die durch er­höhte Kraft­anstrengungen ver­ursacht wurden.
    Nicht ver­sichert sind z. B. Bauch-, Unterleibs­brüche oder Band­scheiben­vorfälle ohne Unfall­ursache.
    Ebenso als Unfall zählen:

    • Erfrieren, Ersticken, Ertrinken
    • Tauch­unfälle, tauch­typische Gesund­heits­schäden
    • Gesund­heits­schäden durch plötzlich einwirkende Gase, Dämpfe
    • Gesund­heits­schäden infolge der Rettung von Menschen, Tieren oder Sachen
Was ist eine Risiko­sport­art? Bin ich dabei auch versichert?
  • Sofern Sie die Sport­art nur als Hobby ausüben, sind Sie grund­sätzlich versichert.
    Bei Berufs­sportlern erheben wir Beitrags­zuschläge, z. B. 50 % für Profi-Fuß­baller.
    Wenn Sie - unabhängig vom Sport - besonders hohe Versicherungs­summen verein­baren wollen, ist Ihrerseits eine aus­führliche Zusatz­erklärung mit erweiterten persön­lichen Angaben erforder­lich.

    Sofern Sie die Sport­art nur als Hobby ausüben, sind Sie grund­sätzlich versichert.
    Bei Berufs­sportlern erheben wir Beitrags­zuschläge, z. B. 50 % für Profi-Fuß­baller.
    Wenn Sie - unabhängig vom Sport - besonders hohe Versicherungs­summen verein­baren wollen, ist Ihrerseits eine aus­führliche Zusatz­erklärung mit erweiterten persön­lichen Angaben erforder­lich.

Wann wird die Invaliditäts-Kapital­leistung gezahlt?
  • Sie er­halten die Kapital­leistung im Falle der Invalidität, wenn eine unfall­bedingte Be­einträchtigung Ihrer körper­lichen oder geistigen Leistungs­fähigkeit voraus­sichtlich länger als 3 Jahre bestehen wird.
    Diese Be­einträchtigung (Invalidität) muss innerhalb 18 Monate nach dem Unfall einge­treten und inner­halb 24 Monate nach dem Unfall von einem Arzt fest­gestellt und bei uns geltend gemacht worden sein.
    Die Höhe der Leistung richtet sich nach dem fest­gestellten Invaliditäts­grad und der Glieder­taxe in unseren Unfall­versicherungs-Bedingungen.
    Schon ab 1 % Invalidität erhalten Sie Ihre verein­barte Leistung.

    Sie er­halten die Kapital­leistung im Falle der Invalidität, wenn eine unfall­bedingte Be­einträchtigung Ihrer körper­lichen oder geistigen Leistungs­fähigkeit voraus­sichtlich länger als 3 Jahre bestehen wird.
    Diese Be­einträchtigung (Invalidität) muss innerhalb 18 Monate nach dem Unfall einge­treten und inner­halb 24 Monate nach dem Unfall von einem Arzt fest­gestellt und bei uns geltend gemacht worden sein.
    Die Höhe der Leistung richtet sich nach dem fest­gestellten Invaliditäts­grad und der Glieder­taxe in unseren Unfall­versicherungs-Bedingungen.
    Schon ab 1 % Invalidität erhalten Sie Ihre verein­barte Leistung.

Werden nach einem Unfall Vor­erkrankungen und Ge­brechen bei der Leistungs­prüfung berück­sichtigt?
  • Ja,  je­doch erst wenn eine Vor­erkrankung zu 25 % (Basis), 30 % (Komfort) oder 40 % (Top) mit zu der dauer­haften Be­einträchtigung bei­trägt.

    Ja,  je­doch erst wenn eine Vor­erkrankung zu 25 % (Basis), 30 % (Komfort) oder 40 % (Top) mit zu der dauer­haften Be­einträchtigung bei­trägt.

Sind die Geld­zahlungen aus der Unfall­versicherung an einen bestimmten Zweck gebunden?
  • Nein. Sie bestimmen selbst, wie Sie ein Versicherungs­leistung aus der Unfall­versicherung ver­wenden.

    Nein. Sie bestimmen selbst, wie Sie ein Versicherungs­leistung aus der Unfall­versicherung ver­wenden.

Bleibt der Versicherungs­schutz auch beim Umzug ins Ausland erhalten?
  • Ja. Der Auslands­aufenthalt unter­liegt keiner zeitlichen oder geo­grafischen Be­schränkung. Der Versicherungs­schutz bleibt nach Umzug also bestehen.
    Sie sollten aber weiterhin eine deutsche Bank­verbindung nutzen.
    Im Fall einer "end­gültigen" Aus­wanderung empfehlen wir aus Service- und Leistungs-Gründen, den Versicherer zu wechseln.

    Ja. Der Auslands­aufenthalt unter­liegt keiner zeitlichen oder geo­grafischen Be­schränkung. Der Versicherungs­schutz bleibt nach Umzug also bestehen.
    Sie sollten aber weiterhin eine deutsche Bank­verbindung nutzen.
    Im Fall einer "end­gültigen" Aus­wanderung empfehlen wir aus Service- und Leistungs-Gründen, den Versicherer zu wechseln.

Gibt es einen Kinder­tarif?
  • Ja. Bis zur Voll­endung des 16. Lebens­jahres kann die Unfall­versicherung zum Kinder­tarif ab­geschlossen werden. Nach Ablauf des Versicherungs­jahres, in dem das Kind das 18. Lebens­jahr voll­endet hat, gilt der Erwachsenen­tarif.

    Ja. Bis zur Voll­endung des 16. Lebens­jahres kann die Unfall­versicherung zum Kinder­tarif ab­geschlossen werden. Nach Ablauf des Versicherungs­jahres, in dem das Kind das 18. Lebens­jahr voll­endet hat, gilt der Erwachsenen­tarif.

Gibt es besondere Leistungen für ältere Jahr­gänge?
  • Ja. Bei der "Erhöhten Unfall-Rente" erhalten Sie nach der unfall­bedingten Fest­stellung einer Pflege­stufe bis zu 100 % mehr Leistung. Die "Sofort­leistung bei Ober­schenkel­hals­bruch" von 3.000 Euro setzt keinen Unfall voraus. Und sofern Sie mit Ihren Enkel­kindern verreisen, besteht auch für diese Versicherungs­schutz.  
    Ihr Berater vor Ort stellt mit Ihnen gern Ihren individuell passenden Unfall­schutz zu­sammen.

    Ja. Bei der "Erhöhten Unfall-Rente" erhalten Sie nach der unfall­bedingten Fest­stellung einer Pflege­stufe bis zu 100 % mehr Leistung. Die "Sofort­leistung bei Ober­schenkel­hals­bruch" von 3.000 Euro setzt keinen Unfall voraus. Und sofern Sie mit Ihren Enkel­kindern verreisen, besteht auch für diese Versicherungs­schutz.  
    Ihr Berater vor Ort stellt mit Ihnen gern Ihren individuell passenden Unfall­schutz zu­sammen.

WissensWert

In unserem Rat­geber­bereich "WissensWert" finden Sie aktuelle Informationen und hilfreiche Tipps zum Thema Gesundheit und Vorsorge, die für Sie interessant sein könnten.

Zum Rat­geber

WissensWert

In unserem Rat­geber­bereich "WissensWert" finden Sie aktuelle Informationen und hilfreiche Tipps zum Thema Gesundheit und Vorsorge, die für Sie interessant sein könnten.

Zum Rat­geber

Sie möchten mehr über die Unfallversicherung der SV erfahren?

Unfall­versicherung Prospekt

Weltweite Absicherung gegen die Stolper­steine des Lebens: PrivatSchutz Unfall­versicherung der SV.

Prospekt Unfall­versicherung

Unfall­versicherung Prospekt

Weltweite Absicherung gegen die Stolper­steine des Lebens: PrivatSchutz Unfall­versicherung der SV.

Prospekt Unfall­versicherung

Unfall­versicherung Leistungs­übersicht

Eine ausführliche Leistungs­übersicht unserer Tarif­varianten für Ihren individuellen Bedarf finden Sie hier.

Leistungs­übersicht Unfall­versicherung

Unfall­versicherung Leistungs­übersicht

Eine ausführliche Leistungs­übersicht unserer Tarif­varianten für Ihren individuellen Bedarf finden Sie hier.

Leistungs­übersicht Unfall­versicherung

PrivatSchutz Prospekt

PrivatSchutz bedeutet: immer optimal versichert nach dem Bau­­­­­stein­­­­­­prinzip. Der PrivatSchutz ist Ihre flexible Sicherheits­­­­­­­lösung für private Vermögens­­­­­­werte.

Prospekt PrivatSchutz

PrivatSchutz Prospekt

PrivatSchutz bedeutet: immer optimal versichert nach dem Bau­­­­­stein­­­­­­prinzip. Der PrivatSchutz ist Ihre flexible Sicherheits­­­­­­­lösung für private Vermögens­­­­­­werte.

Prospekt PrivatSchutz

Das könnte Sie auch interessieren...

ExistenzSchutz

Der ExistenzSchutz ist eine neue Form der Absicherung gegen die finanziellen Folgen von Unfällen, schweren Krank­heiten und Pflege­bedürftigkeit.

Zum ExistenzSchutz

Schutz­brief SorglosLeben

Nach einem Unfall oder Krank­heit erhalten Sie mit dem Schutz­brief SorglosLeben Service und Hilfe für alles, worum Sie sich nicht selbst kümmern können.

Zum Schutzbrief SorglosLeben

Private Haft­pflicht­versicherung

Damit aus einem Versehen kein finanzieller Ruin wird, sollte unsere private Haft­pflicht­versicherung in keinem Haushalt fehlen.

Zur Privaten Haft­pflicht­versicherung