Schutzbrief SorglosLeben ‐ Frau mit Krücken
Schutzbrief SorglosLeben ‐ Frau mit Krücken
Schutzbrief SorglosLeben ‐ Frau mit Krücken
Privatkunden > Produkte > Berufsunfähigkeit & Unfall > Schutzbrief SorglosLeben

Schutzbrief SorglosLeben

Warum ist der Schutzbrief SorglosLeben sinnvoll?

Ein Unglück kommt selten allein... wohl wahr, denn zu den Schmerzen, die ein Unfall oder eine Krank­heit mit sich bringen, kommen meist noch andere Belastungen auf die Betroffenen zu: Jeder Gang zur Apotheke wird mit Gips am Bein zur Bewährungs­probe. Die tägliche Essens­zubereitung birgt ungeahnte Schwierigkeiten, wenn der Arzt Bett­ruhe verordnet hat. Und wer putzt die Wohnung oder bügelt die Wäsche?
Der Schutz­brief SorglosLeben bietet zuverlässige und schnelle Hilfe.

Warum ist der Schutzbrief SorglosLeben sinnvoll?

Ein Unglück kommt selten allein... wohl wahr, denn zu den Schmerzen, die ein Unfall oder eine Krank­heit mit sich bringen, kommen meist noch andere Belastungen auf die Betroffenen zu: Jeder Gang zur Apotheke wird mit Gips am Bein zur Bewährungs­probe. Die tägliche Essens­zubereitung birgt ungeahnte Schwierigkeiten, wenn der Arzt Bett­ruhe verordnet hat. Und wer putzt die Wohnung oder bügelt die Wäsche?
Der Schutz­brief SorglosLeben bietet zuverlässige und schnelle Hilfe.

Schutzbrief SorglosLeben - Frau putzt

Warum ist der Schutzbrief SorglosLeben sinnvoll?

Ein Unglück kommt selten allein... wohl wahr, denn zu den Schmerzen, die ein Unfall oder eine Krank­heit mit sich bringen, kommen meist noch andere Belastungen auf die Betroffenen zu: Jeder Gang zur Apotheke wird mit Gips am Bein zur Bewährungs­probe. Die tägliche Essens­zubereitung birgt ungeahnte Schwierigkeiten, wenn der Arzt Bett­ruhe verordnet hat. Und wer putzt die Wohnung oder bügelt die Wäsche?
Der Schutz­brief SorglosLeben bietet zuverlässige und schnelle Hilfe. Ihre Vorteile im Überblick:

  • Notfall­hilfe rund um die Uhr, jeden Tag
  • Umfangreiche Vermittlungs­dienste
  • Ausgezeichneter Schaden­service

 

Schutzbrief SorglosLeben - Frau putzt

Warum ist der Schutzbrief SorglosLeben sinnvoll?

Ein Unglück kommt selten allein... wohl wahr, denn zu den Schmerzen, die ein Unfall oder eine Krank­heit mit sich bringen, kommen meist noch andere Belastungen auf die Betroffenen zu: Jeder Gang zur Apotheke wird mit Gips am Bein zur Bewährungs­probe. Die tägliche Essens­zubereitung birgt ungeahnte Schwierigkeiten, wenn der Arzt Bett­ruhe verordnet hat. Und wer putzt die Wohnung oder bügelt die Wäsche?
Der Schutz­brief SorglosLeben bietet zuverlässige und schnelle Hilfe. Ihre Vorteile im Überblick:

  • Notfall­hilfe rund um die Uhr, jeden Tag
  • Umfangreiche Vermittlungs­dienste
  • Ausgezeichneter Schaden­service

 

Die Leistungen des Schutzbriefs SorglosLeben der SV

Wir organisieren für Sie Notfall-Leistungen mit Kosten­übernahme im Bereich "Person und Pflege" sowie "Reisen und Mobilität" und übernehmen für Sie Information, Benennung, Vermittlung im Bereich "Erben und Vererben", z. B.:

  • Haushalts­hilfe, Einkaufs-, Wäsche-, Menü- und Fahr­dienst­service sowie Kurz­zeit­pflege­dienst
  • Installation Haus­not­ruf­anlage
  • Ambulante häusliche Pflege
  • Organisation und Einfuhr dringend benötigter Medikamente bei Auslands­aufenthalt
  • Kranken­besuch durch nahe­stehende Personen bei Krank­heit oder Unfall im Ausland
  • Organisation von Kontakt zu Dolmetschern
  • Organisation von Haus­tier­rück­transporten
  • Winter- und Streu­dienst
  • Organisation der Formalitäten bei Reise­abbruch nach Unfall und Krank­heit sowie, im Todes­fall, der Heim­reise des Partners und Bestattung bzw. Über­führung des Verstorbenen nach Deutsch­land
  • Psychologische Unfall-Nach­betreuung

Sie möchten mehr über den Schutzbrief SorglosLeben der SV erfahren?

Schutzbrief SorglosLeben Prospekt

Service und Hilfe für alles, worum Sie sich nicht selbst kümmern können.

Privat­Schutz Pro­spekt

Machen Sie sich mit dem Konzept Privat­Schutz ver­traut.

SorglosLeben Leistungs­übersicht

… und das Schönste ist: Sie brauchen niemanden darum zu bitten.

FAQ -Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Schutzbrief SorglosLeben der SV

Woher weiß ich die Not­fall­nummer?
  • Die Service-Not­ruf­nummern entnehmen Sie bitte Ihrem Versicherungs­schein (Police) und speichern sie auf Ihrem Handy ab.

    Die Service-Not­ruf­nummern entnehmen Sie bitte Ihrem Versicherungs­schein (Police) und speichern sie auf Ihrem Handy ab.

Wie lange muss ich auf die Hilfe warten?
  • Unmittel­bar nach Ihrem Not­ruf wird sich ein von der SV beauf­tragter Dienst­leister bei Ihnen melden. Sie er­halten Hilfe rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr.

    Unmittel­bar nach Ihrem Not­ruf wird sich ein von der SV beauf­tragter Dienst­leister bei Ihnen melden. Sie er­halten Hilfe rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr.

Wie lauten die Leistungs­voraussetzungen und wie lange kann ich die Hilfe­leistungen in Anspruch nehmen?
  • Die Leistungen mit Kosten­über­nahme werden nach einem Unfall oder einer Krank­heit (Nach­weis über Diagnose und Kranken­haus-Auf­enthalt ist er­forderlich) erbracht. Es muss uns zusätzlich ein Nach­weis der Hilfe­bedürftig­keit im All­tag vorliegen.
    Die Leistungen mit Kosten­übernahme (sehen Sie bitte die tabellarische Leistungs­übersicht) können Sie bis zu 6 Monate lang in An­spruch nehmen.

    Die Leistungen mit Kosten­über­nahme werden nach einem Unfall oder einer Krank­heit (Nach­weis über Diagnose und Kranken­haus-Auf­enthalt ist er­forderlich) erbracht. Es muss uns zusätzlich ein Nach­weis der Hilfe­bedürftig­keit im All­tag vorliegen.
    Die Leistungen mit Kosten­übernahme (sehen Sie bitte die tabellarische Leistungs­übersicht) können Sie bis zu 6 Monate lang in An­spruch nehmen.

Bis zu welcher Höhe werden die Kosten über­nommen?
  • Die Kosten­über­nahme und die Häufig­keit der Er­bringung sind je Leistung individuell geregelt.
    Ent­nehmen Sie die genauen Informationen bitte den "Versicherungs­bedingungen für den SV PrivatSchutz Schutz­brief SorglosLeben".

    Die Kosten­über­nahme und die Häufig­keit der Er­bringung sind je Leistung individuell geregelt.
    Ent­nehmen Sie die genauen Informationen bitte den "Versicherungs­bedingungen für den SV PrivatSchutz Schutz­brief SorglosLeben".

Kann ich statt der Hilfe­leistung Geld in Anspruch nehmen?
  • Nein, leider nicht.

    Nein, leider nicht.

Muss immer ein Not­fall passiert sein bzw. vorliegen, um Assistance-Leistungen zu erhalten?
  • Nein.
    Für die Benennungs-, Vermittlungs- und Informations­leistungen ohne Kosten­übernahme gibt es keine Leistungs­voraus­setzungen (es muss also kein Not­fall vorliegen). Sehen Sie dazu bitte die Leistungs­übersicht des Schutz­briefes.

    Nein.
    Für die Benennungs-, Vermittlungs- und Informations­leistungen ohne Kosten­übernahme gibt es keine Leistungs­voraus­setzungen (es muss also kein Not­fall vorliegen). Sehen Sie dazu bitte die Leistungs­übersicht des Schutz­briefes.

Gilt der Versicherungs­schutz auch im Ausland?
  • Die Leistungen aus dem Bereich "Reisen und Mobilität" er­bringen wir auch im Aus­land.
    Ansonsten leisten wir an Ihrem ständigen Wohn­sitz.

    Die Leistungen aus dem Bereich "Reisen und Mobilität" er­bringen wir auch im Aus­land.
    Ansonsten leisten wir an Ihrem ständigen Wohn­sitz.

Wann ist der Versicherungs­schutz aus­geschlossen?
  • Leistungen mit Kosten­übernahme:

    • Wenn Krank­heiten schon vor dem Versicherungs­beginn be­standen;
    • wenn Krank­heiten inner­halb 12 Monate vor Versicherungs­beginn schon zu einem voll­stationären Kranken­haus-Auf­enthalt oder einer ambulanten OP geführt hatten;
    • wenn eben­dies inner­halb 6 Monate nach Versicherungs­beginn geschieht;
    • wenn ein Unfall zugrunde liegt, der aufgrund von Geistes-, Bewusst­seins­störungen oder durch Trunken­heit zu­stande kam.

    Leistungen mit Kosten­übernahme:

    • Wenn Krank­heiten schon vor dem Versicherungs­beginn be­standen;
    • wenn Krank­heiten inner­halb 12 Monate vor Versicherungs­beginn schon zu einem voll­stationären Kranken­haus-Auf­enthalt oder einer ambulanten OP geführt hatten;
    • wenn eben­dies inner­halb 6 Monate nach Versicherungs­beginn geschieht;
    • wenn ein Unfall zugrunde liegt, der aufgrund von Geistes-, Bewusst­seins­störungen oder durch Trunken­heit zu­stande kam.
Kann ich den Not­dienst selbst organisieren und dann die Rechnung an die SV schicken?
  • Nein, dies ist nicht vorge­sehen.
    Die SV hilft Ihnen im Not­fall um­gehend und greift aus einem Pool von mehreren Tausend dienst­leistenden Partner­unternehmen zu.

    Nein, dies ist nicht vorge­sehen.
    Die SV hilft Ihnen im Not­fall um­gehend und greift aus einem Pool von mehreren Tausend dienst­leistenden Partner­unternehmen zu.

Das könnte Sie auch interessieren...

ExistenzSchutz

Der ExistenzSchutz ist eine neue Form der Absicherung gegen die finanziellen Folgen von Unfällen, schweren Krank­heiten und Pflege­bedürftigkeit.

Zum ExistenzSchutz

Unfall­versicherung

Perfekter Schutz für alle - Sparen Sie sich die Sorgen um Ihre Absicherung. Mit der privaten Unfall­versicherung der SV sind Sie optimal versorgt.

Zur Unfall­versicherung

Schutz­brief SorglosWohnen

Zu Hause kann schnell ein unerwarteter Not­fall eintreten: Schnelle und kompetente Hilfe erhalten Sie mit dem Schutz­brief Sorglos Wohnen.

Zum Schutz­brief SorglosWohnen