• E-Bike Versicherung – Mann faehrt mit E-Bike

    E-BikeSchutz

Privatkunden > Versicherungen > Auto & Zweirad > E-Bike Versicherung

E-Bike Versicherung

E-Bike-Versicherung - Familie fährt mit E-Bike

Highlights der E-Bike Versicherung

Mit dem neuen E-BikeSchutz hat die SV ein Rundum-Sorglos-Paket entwickelt, das die größten finanziellen Risiken absichert:

  • Absicherung von E-Bikes und hochwertigen Fahrrädern ohne Antrieb (wie Mountainbikes oder Rennräder)
  • Umfassender Diebstahlschutz (höhere Versicherungssumme als in der Hausratversicherung)
  • Mobilitätsgarantie (Kostenübernahme für Pannenhilfe, Abschleppen und Reparatur)
  • Zahlreiche Zusatzleistungen
  • Versicherungsschutz in allen Mitgliedsstaaten der EU und in der Schweiz

Zu den Versicherungsbedingungen

E-BikeSchutz - Paar auf E-Bike

Highlights der E-Bike Versicherung

Mit dem neuen E-BikeSchutz hat die SV ein Rundum-Sorglos-Paket entwickelt, das die größten finanziellen Risiken absichert:

  • Absicherung von E-Bikes und hochwertigen Fahrrädern ohne Antrieb (wie Mountainbikes oder Rennräder)
  • Umfassender Diebstahlschutz (höhere Versicherungssumme als in der Hausratversicherung)
  • Mobilitätsgarantie (Kostenübernahme für Pannenhilfe, Abschleppen und Reparatur)
  • Zahlreiche Zusatzleistungen
  • Versicherungsschutz in allen Mitgliedsstaaten der EU und in der Schweiz

Zu den Versicherungsbedingungen

Leistungen der E-Bike Versicherung der SV

  • "Vollkaskoversicherung" für Ihr Zweirad (Pedelec, S-Pedelec oder Fahrrad)
  • Finanzielle Absicherung bei Unfall- und Sturzschäden
  • Schutz bei Vandalismus und Bedienungsfehlern
  • Akku-Ersatz bei Kurzschluss, Induktions-, Feuchtigkeit- oder Überspannungsschäden
  • Absicherung gegen Brand, Blitzschlag, Explosion und gegen die Naturgefahren Sturm, Hagel, Überschwemmung, Erdrutsch und Lawinen
  • "Mobilitätsgarantie": Übernahme der Kosten für Pannenhilfe, Abschleppen und Reparatur
  • Übernahme von Bergungskosten
  • Erstattung von Verschrottungskosten
  • Kostenerstattung für Ersatzrad, Übernachtung, Weiter- und Rückfahrt bei Ausflügen oder Reisen
  • Kostenübernahme der Weiter- oder Rückfahrt durch Taxi, Bahn oder andere öffentliche Verkehrsmittel - sofern sich der Schaden in mindestens 10 km Entfernung vom Wohnort ereignet
  • Keine Werkstattbindung
  • Ohne Selbstbeteiligung

Berechnen Sie hier Ihren Beitrag

Bitte wählen sie den Neupreis aus.
EUR pro Monat

*Endpreis einschließlich Versicherungssteuer bei einer Laufzeit von 3 Jahren.


Wie sich die E-Bike Versicherung für Sie auszahlt
E-Bike Schutz- Diebstahl Diebstahl
Einer Kundin wurde das gesicherte hochwertige E-Mountainbike gestohlen. Der Schaden beträgt 6.120 EUR. Dank der E-Bike Versicherung erhält die Kundin den Neuwert ihres E-Mountainbikes (inkl. Akku) in Höhe von 6.120 EUR von der SV ersetzt.
E-Bike Schutz - Vandalismus kaputtes Fahrrad Vandalismus
Ein Kunde der SV schließt sein Pedelec am Bahnhof ab. Am Abend bemerkt er, dass sein Pedelec mutwillig beschädigt wurde. Der Schaden beträgt 299 EUR. Die E-Bike Versicherung der SV ersetzt ihm die Reparatur (Arbeitslohn) und Materialkosten.
E-Bike Schutz - Unfall von Fahrradfahrer Unfall
Der Rahmen eines S-Pedelecs wird durch einen Unfall (Ausweichmanöver) verbogen und muss ersetzt werden. Der Schaden beträgt 975 EUR. Damit die Kundin schnell wieder weiter radeln kann, ersetzt ihr die E-Bike Versicherung der SV den kompletten Schaden in kürzester Zeit.
E-Bike Schutz - Kurzschluss Batterie Kurzschluss
Ein Kurzschluss in der Elektronik eines erst kürzlich gekauften Pedelecs beschädigt den Akku, sodass dieser ausgetauscht werden muss. Der Schaden beträgt 850 EUR. Die SV ersetzt den Wert des Akkus in Höhe von 850 EUR.
E-Bike Schutz - Pannenhilfe Pannenhilfe
Ein Kunde fährt über eine Scherbe, welche zu einem Platten führt. Eine in der Nähe liegende Werkstatt schickt einen Mitarbeiter zwecks direkter Reparatur an den Ort der Panne. Die angefallen Kosten betragen 113 EUR. Der Kunde erhält innerhalb kürzester Zeit die komplette Schadenhöhe ersetzt.
E-Bike Schutz - Bergungskosten Bergungskosten
Ein Kunde stürzt und sein 3 Jahre altes Mountainbike rutscht in eine für ihn unzugängliche Schlucht. Das Rad muss geborgen und danach verschrottet werden. Die angefallen Kosten betragen 1.980 EUR. Es werden die Kosten für die Bergung, die Verschrottung und der Wert des Mountainbikes ersetzt.
FAQ - Die häufigsten Fragen und Antworten zur E-Bike Versicherung
Was ist versichert?
  • Versichert ist das im Versicherungsschein bezeichnete Zweirad (Fahrrad, Pedelec, S-Pedelec), Fahrradschlösser und die mit diesem fest verbundenen und zur Funktion des Zweirads gehörenden Teile (z. B. Sattel, Lenker) sowie der zum (S-)Pedelec gehörende Akku.
Reicht für die Absicherung eines E-Bikes nicht der Schutz über die Hausratversicherung?
  • Nein, denn im Vergleich zu herkömmlichen Fahrrädern haben gute und zuverlässige E-Bikes einen wesentlich höheren Wert, der im Rahmen des üblichen Fahrraddiebstahlschutzes einer Hausratversicherung nicht abgedeckt ist. Des Weiteren sind im E-BikeSchutz weitere Schäden und Leistungen mitversichert, welche in der Hausratversicherung nicht enthalten sind.
Wie kann ich mein E-Bike zusätzlich schützen?
  • Der Abschluss einer E-Bike Versicherung ist schonmal ein wichtiger Schritt. Nähere Informationen wie Sie Ihr E-Bike zusätzlich noch vor Diebstahl schützen können, finden Sie in dem Prospekt der polizeilichen Kriminalprävention.
Was ist der Unterschied zwischen einem Pedelec und einem S-Pedelec?
  • Ein Pedelec ist ein Fahrrad, das über eine elektronische Tretkraftunterstützung bis maximal 25 km/h verfügt. Das S-Pedelec hingegen verfügt über eine Tretkraftunterstützung bis maximal 45 km/h und benötigt somit eine zusätzliche Haftpflichtversicherung (nicht Bestandteil des E-BikeSchutzes). Das S-Pedelec muss mit einem entsprechenden Haftpflicht-Kennzeichen ausgestattet werden.
Welche Schäden und Gefahren sind versichert?
  • Wir leisten Entschädigung bei
    • Abhandenkommen des im Versicherungsschein bezeichneten Zweirads oder der fest mit dem Zweirad verbundenen Teile durch Diebstahl
    • Einbruchdiebstahl
    • Raub
    • Beschädigung und Zerstörung
    • Unfall und Fall- oder Sturzschäden
    • Vandalismus 
    • Brand, Blitzschlag und Explosion
    • Elementargefahren (Sturm, Hagel, Überschwemmung, Lawinen und Erdrutsch)
    • Bedienungsfehler
    • Beschädigungen oder Zerstörung des Akkus durch Feuchtigkeit, Kurzschluss, Induktion oder Überspannung
Welche Kosten sind versichert?
  • Wenn ein Versicherungsfall eintritt, übernehmen wir folgende Kosten gemäß den Bedingungen:
    • Pannenhilfe (max. 150 EUR)
    • Abschlepp- und Taxikosten (max. 100 EUR)
    • Bergungskosten (max. 2.000 EUR)
    • Verschrottungskosten
    • Kosten für Ersatzteile
    • Kosten für Weiter- oder Rückfahrt, Ersatzzweirad und/ oder Übernachtungskosten, sofern der Schadenort 10 km vom Wohnort entfernt ist (summarisch, max. 500 EUR)
Was wird bei einem Totalschaden oder Abhandenkommen des Zweirads als Versicherungsleistung ausbezahlt?
  • Bei einem Totalschaden oder Diebstahl erhalten Sie:
    • 100% Ihres angegebenen Neupreises, sofern das Zweirad nicht älter als 3 Jahre ist
    • 75% Ihres angegebenen Neupreises, sofern das Zweirad zwischen 3 und 5 Jahre alt ist
    • 50% Ihres angegebenen Neupreises, sofern das Zweirad älter als 5 Jahre ist
Was übernimmt die Versicherung bei einer Beschädigung des Zweirads?
  • Für beschädigte Zweiräder leistet die SV eine Entschädigung in Höhe der notwendigen Reparaturkosten (Ersatzteile und Arbeitslohn), welche die Verkehrs- und Funktionstüchtigkeit wiederherstellen, jedoch maximal den zum Schadeneintritt gültigen Wert* des Zweirads. Mehrkosten, die dadurch entstehen, dass bei der Reparatur auf Ihren Wunsch Änderungen oder Konstruktionsverbesserungen vorgenommen werden, gehen zu Ihren Lasten.

    *Der Wert entspricht bei einem Alter des Zweirads
    • bis 3 Jahre (36 Monate) 100 %
    • von 3 bis 5 Jahren (37 bis 60 Monate) 75 %
    • von über 5 Jahren (60 Monate) 50 % des Neupreises
     
Wo gilt der Versicherungsschutz?
  • Versicherungsschutz besteht für Schäden, die innerhalb der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union und innerhalb der Schweiz entstehen.
Was ist nicht versichert?
  • Nicht versichert sind nicht fest mit dem Zweirad verbundene Teile sowie zusätzlich erworbenes Zubehör wie z. B. Kindersitze, GPS-Geräte, Tachos, Fahrradkörbe, Gepäcktaschen, Anhänger, anbringbare Fahrradbeleuchtungen, Werkzeuge aller Art, defekte Zweiräder sowie Zweiräder, die nicht unter die Definition eines Pedelecs fallen, da sie auf Knopfdruck auch ohne Pedalunterstützung fahren und/oder zulassungspflichtig sind.