• Joggerin im Wald

    Sport im Freien!

Mit diesem Workout erreicht ihr eure Fitness-Ziele!

Kennt ihr das grünste und gesündeste Fitness-Studio der Welt? Richtig, wir reden vom Wald! Wir haben einen Fitness-Parcours entwickelt, bei dem ihr Bäume, Äste oder Steine miteinbeziehen könnt. Auf 9 Stationen werdet ihr in nur einer Stunde fit! Also auf ins Grüne!

 

 Liste Grafik 

Aufwärmen: (10 - 15 Minuten)

Station 1: Einlaufen / Einjoggen

Im lockeren Tempo durch den Wald zum Aufwärmen, ca. 5 - 10 Minuten.

Station 2: Baum-Liegestütz

An einem Baumstamm stützt du die Hände auf und gehst mit den Füßen einen großen Schritt zurück. Jetzt machst du 10 „Liegestütze“ im Stehen. Wiederhole das 2 - 3 Mal. So stärkst du die Rumpf- und Armmuskulatur.
Für die ganz Fitten: Alternativ kann der Liegestütz auch an einem liegenden Baumstamm oder auf dem Waldboden in der Horizontalen ausgeführt werden.
 

Liste Grafik 

Kraft- und Ausdauerübungen: (20 - 30 Minuten)

Station 3: Baumstamm-Wechselsprünge

Suche dir eine Erhöhung für Wechselsprünge. Dafür kannst du einen Baumstamm, eine Bank oder eine Baumwurzel nehmen. Jetzt einen Fuß aufsetzen und den anderen am Boden lassen. Nun mit jedem Sprung die Position der Füße wechseln. 
Anzahl: 10, 2 - 3 Wiederholungen.

Station 4: Baum-Sitz

Lehne dich mit dem Rücken an einen Baumstamm, gehe soweit in die Hocke bis du in etwa die Sitzposition erreichst (je tiefer, desto anstrengender wird es). Jetzt abwechselnd das Bein strecken und ca. 20 Sekunden oder länger halten. Jedes Bein 3 Mal halten. So stärkst du die Oberschenkelmuskulatur.

Station 5: Seitsprünge

Suche dir einen Stein oder Stamm und stelle dich seitlich neben ihn. Nun mit geschlossenen Beinen das „Hindernis“ überspringen. 10 bis 20 Mal wiederholen. So stärkst du Herz und Kreislauf.

Station 6: Knie zum Ellenbogen

Gehe nun in die Liegestützposition auf den Waldboden. Aus dieser Position heraus führst du abwechselnd gegenüberliegendes Knie und Ellbogen zusammen. Jede Seite 10 Mal, wiederhole das 2 - 3 Mal.

Station 7: Beine anziehen

Setze dich auf den Waldboden und hebe die gestreckten Beine leicht an. Richte den Oberkörper auf und lasse ihn leicht zurückfallen, kreuze die Arme vor der Brust. Hebe deine Beine auf ca. 90 Grad und versuche den Hüftwinkel zu halten. Nun aus der Position heraus Unterschenkel anwinkeln und wieder strecken.
Anzahl: 10, 2 - 3 Wiederholungen.
Paar joggt

Am besten zu zweit: Die Übungen machen zu zweit viel mehr Spaß. Ein Trainingspartner sorgt für Abwechslung, er bringt seine Ideen mit ein und ihr könnt eine kleine Challenge aus den Übungen machen. Probiert’s aus!

Liste Grafik

Entspannen: (10 - 15 Minuten)

Station 8: Auslaufen

Im lockeren Tempo zurück zum Start laufen.

Station 9: Dehnen

Um Verletzungen zu meiden, dehnst du zum Abschluss Beine und Arme, atme dabei tief ein und aus.
 
29.04.2020
Quelle: https://www.vibss.de/fileadmin/Medienablage/Sportpraxis/PfP_Fitness/2014_Fitness_
Ganzkoerpertraining_im_Wald.pdf
Lee-Ott Rösch
Über die Autorinnen:
Stefanie Rösch (rechts) und Andrea Lee-Ott arbeiten als Pressereferentinnen in der Unternehmenskommunikation der SV. Das Foto entstand 2018 am Rande einer SV Fußballschule.

Der Service-Newsletter der SV informiert Sie regelmäßig über interessante Themen, Produkte und Vorteils-Angebote für SV Kunden.

Jetzt anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren...

Einfach mal ausschalten!

Mach mal Urlaub vom Smartphone. So gelingen digitale Freiräume.

Mehr zum Thema Digital Detox

Achtsamkeit im Alltag

Mit diesen Übungen zu mehr Achtsamkeit

Mehr zum Thema Achtsamkeit

8 Mini-Auszeiten für den Alltag

Zeiten, aus denen Sie neue Kraft schöpfen

Mehr zum Thema Auszeiten