• Auto im Herbst - Paar im Auto

    Machen Sie Ihr Auto fit für den Herbst

Reifenwechsel im Herbst: Mit diesen 7 Tipps kommen Sie sicher durch den Herbst

Nebel, Regen, Wildwechsel oder sogar die ersten glatten Straßen – Autofahrerinnen und Autofahrer müssen im Herbst besonders vorsichtig sein. Doch nicht nur die Straßenverhältnisse ändern sich, auch das Fahrzeug sollte an die Jahreszeit angepasst werden. Und immer im Herbst stellen sich Autofahrer die Frage, ob sich ein Versicherungswechsel ihrer Kraftfahrtversicherung lohnt. Wechselwillige haben bis Ende November noch Zeit, bei ihrem Autoversicherer zu kündigen. Wir haben hier 7 Tipps für Autofahrerinnen und Autofahrer zusammengestellt, wie sie gut durch die Herbstzeit kommen, und zeigen Ihnen die Vorteile eines Wechsels zur SV SparkassenVersicherung.

1    

Tiefstehende Sonne - Runter vom Gaspedal
Der Sommer ist fast schon wieder vorbei und die goldene Jahreszeit beginnt. Zwar wird das Laub bunter und lädt zum Waldspaziergang ein, für Verkehrsteilnehmer birgt der Herbst jedoch einige Gefahren. Zum Beispiel steht die Sonne im Herbst immer tiefer und macht Autofahrern bei zeitig einsetzender Dämmerung zu schaffen. Nicht nur die Sonne an sich blendet, Reflektionen auf nasser Fahrbahn sind auch keine Seltenheit. In diesem Fall sollten Sie besonders vorsichtig fahren.
Dichte Nebelschwaden - Geschwindigkeit anpassen
Die früher einsetzende Dämmerung verschlechtert die Sicht aber ebenfalls. Nicht selten entsteht bei schlechterem Wetter dichter Nebel. Wichtig ist hierbei, dass Sie die eigene Geschwindigkeit den Sichtverhältnissen anpassen. Hierbei gilt folgende Faustregel: Sichtweite gleich Geschwindigkeit (also 50 Meter = 50 km/h). Die Nebelschlussleuchte darf im Übrigen laut Straßenverkehrsordnung nur bei Nebel und einer Sicht von unter 50 Metern eingeschaltet werden, da sie sonst andere Verkehrsteilnehmer blenden oder irritieren kann.
Nasses Laub - Abstand halten
Eine weitere Gefahr entsteht durch nasses Laub. Bei herbstlichen Straßenverhältnissen verlängert sich nicht nur der Bremsweg. Das nasse Laub kann auch dafür sorgen, dass Autos und Motorräder leichter aus der Kurve rutschen. Also vor allem vor Kurven runter vom Gas und genügend Abstand zum Vordermann halten. Das Gleiche gilt im Übrigen in ländlichen Regionen während der Erntezeit. Landwirtschaftliche Fahrzeuge hinterlassen häufig Dreck, der im Regen ebenso rutschig werden kann wie nasses Laub.
Gefahr von Wildwechsel - Aufmerksam bleiben
Speziell auf dem Land stellt Wildwechsel eine große Gefahr dar. Beim Zeichen „Wildwechsel“ sollten Sie also das Tempo drosseln und aufmerksam weiterfahren. Experten raten im Übrigen dazu, im Zweifel lieber in das Tier hineinzufahren, als ihm hektisch auszuweichen. Denn bei einem Ausweichmanöver ist die Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer größer.
Uhr auf Winterzeit umgestellt - Auto fit für den Herbst machen
Aber nicht nur die Straßenverhältnisse ändern sich. Auch Ihr Fahrzeug sollte so langsam herbst- und winterfest gemacht werden. Kontrollieren Sie Ihre Scheibenwischer. Diese sollten ohne Schlieren reinigen. Das Wischwasser in der Scheibenwischanlage sollte mit Frostschutz versehen werden, damit es in den ersten kalten Nächten nicht direkt einfriert. Wichtig ist auch, dass die Blätter unter der Motorhaube entsorgt werden. Laub sollte nicht zu lange auf der Frontscheibe oder der Motorhaube liegen bleiben. Wenn dieses in die Fahrzeuglüftung gerät, kann schädliche Feuchtigkeit ins Auto gelangen, da unter anderem die Wasserabläufe verstopfen. Neben einem modrigen Geruch im Fahrzeuginneren kann Feuchtigkeit im schlimmsten Falle zu einem Kurzschluss innerhalb der Elektronik führen.
Das Laub fällt von den Bäumen - Frühzeitig Reifen wechseln
Winterreifen verhindern nicht nur im Winter eine Rutschpartie. Auch auf nassem Laub sind Winterreifen die bessere Wahl. Wichtig ist, dass die Reifen genügend Profil haben. Empfohlen werden bei Winterreifen mindestens 4 Millimeter.
Versicherungsschutz checken: Kfz-Versicherung wechseln bis zum 30. November
Jedes Jahr im Herbst stellen sich Autofahrerinnen und Autofahrer die Frage, ob sie ihre Kfz-Versicherung wechseln sollen. Wechselwillige sollten neben dem Preis auch die Leistungen, den Service, die Schadenregulierung sowie Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Versicherungen in ihre Überlegungen mit einfließen lassen.
Vielleicht ist ja die Kfz-Versicherung bei der SV genau das Richtige für Sie? Berechnen Sie jetzt Ihre Kfz-Versicherung und wechseln Sie zu uns. Dabei gilt zu beachten: Wenn Sie wechseln wollen, müssen Sie die Kündigungsfrist einhalten und bis spätestens zum 30. November bei Ihrem Autoversicherer kündigen. Teilweise gibt es auch unterjährige Hauptfälligkeiten, sodass hier auch ein früher bzw. späterer Wechseltermin möglich ist. Auskunft hierzu geben immer die Vertragsunterlagen des aktuellen Versicherers.
Wir wünschen gute Fahrt!

Die Vorteile der Kfz-Versicherung der SV auf einen Blick

  • Je nach persönlichem Bedarf: verschiedene Tarife und Zusatzbausteine möglich
  • Attraktive Leistungen für Elektro- und Hybrid-Fahrzeuge
  • 24 Stunden-Soforthilfe
  • Schnelle und unbürokratische Schadenabwicklung
  • Außergewöhnlich guter Schadenservice
  • Online und Offline Serviceleistungen vom Schadenserviceheft mit SchadenCard für den Unfallgegner bis Online Schadenmeldung
  • Jederzeit garantiert: Umfassende Beratung und Absicherung durch unsere kompetenten Berater

Das bietet der "Topschutz" zur Vollkaskoversicherung

Mit dem "Topschutz" haben wir einen optionalen Baustein geschaffen, der zur Vollkaskoversicherung hinzugebucht werden kann und den Leistungsumfang deutlich verbessert. Er enthält beispielsweise die Neupreis- bzw. Kaufpreisentschädigung von bis zu 48 Monaten, die Überführungs- und Zulassungskosten, die Eigenschadenversicherung, Brems-, Betriebs- und Bruchschaden, erhöhte Tierbiss-Folgeschaden. Für Elektro- und Hybridfahrzeuge bietet der "Topschutz" zusätzlich die erweiterte All-Risk-Deckung, die Entsorgungskosten des Akkumulators, die Mitversicherung der eigenen Wallbox, des Ladekabels und der Ladekarte.

Das bietet der Baustein "WerkstattBonus"

Mit dem Baustein "WerkstattBonus" bekommen Sie im Falle des Falles einen echten VIP-Service. Sollte es zu einem Unfallschaden kommen, verfügt die SV über ein Netz an qualifizierten und zertifizierten Fachwerkstätten, die Unfallschäden mit Originalersatzteilen nach Herstellervorgaben reparieren. Gleichzeitig erhalten Sie sechs Jahre - statt der sonst üblichen zwei Jahre - Garantie. Zudem ist für Kundinnen und Kunden die Abwicklung bei einem Unfall denkbar einfach: ein Anruf genügt und um alles andere kümmern sich die Expertinnen und Experten der SV und deren Vertragspartner. Kostenlos erhalten Sie während der Reparatur ein Ersatzfahrzeug und auf Wunsch wird Ihr repariertes Fahrzeug an Sie direkt nach Hause geliefert. Sie profitieren mit dem "WerkstattBonus" auch von besonders günstigen Versicherungsbeiträgen. Es gibt Beitragsnachlässe in der Kaskoversicherung - und zwar einheitlich 20 Prozent in Voll- und Teilkasko. Das Schöne dabei: Sie können unsere Bausteine miteinander koppeln: "Topschutz" mit "WerkstattBonus". Und zusätzlich neu: Die Integration von Elektro- und Hybridfahrzeugen in den "WerkstattBonus".

Jetzt Beitrag berechnen und wechseln!

                                                                          17.11.2021
magazin-autor-stefanie-roesch

Autorin Stefanie Rösch

Die Autorin Stefanie Rösch arbeitet als Pressereferentin in der Unternehmenskommunikation der SV.

Kontakt in die Redaktion:
onlinemagazin@sparkassenversicherung.de

Der Service-Newsletter der SV informiert Sie regelmäßig über interessante Themen, Produkte und Vorteils-Angebote für SV Kunden.

Jetzt anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Autofahren im Winter

Mit drei Checklisten sicher durch die kalte Jahreszeit

Mehr zum Thema Auto

Den Ruhestand sinnvoll gestalten

So gelingt Ihnen ein entspannter Start in die Rente

Mehr zum Thema Ruhestand

Gut abgesichert

Alles rund um die Kraftfahrtversicherung

Hier weiterlesen

Entweder Sie suchen im Umkreis um Ihren Standort oder Sie suchen nach dem Namen des Beraters.

Die Beratersuche verwendet HERE Maps. Datenschutzhinweis