Frau mit Bauhelm und Tablet
Frau mit Bauhelm und Tablet
Frau mit Bauhelm und Tablet

Betriebliche Unfallversicherung

Die wichtigsten Vorteile der betrieblichen Unfallversicherung der SV für Sie im Überblick

Bauarbeiter besprechen sich

Wer als Unternehmer etwas unternimmt, trägt auch Verantwortung. Zum Beispiel für die Sicherheit und Gesundheit seiner Mitarbeiter. Mit einer betrieblichen Unfallversicherung setzen Sie hier das richtige Signal. Nutzen Sie die Gelegenheit, qualifizierte Mitarbeiter an Ihr Unternehmen zu binden.

  • Die betriebliche Gruppen-Unfallversicherung leistet weltweit, 24 Stunden am Tag, beruflich und privat, egal ob bei fremd- oder selbstverschuldeten Unfällen
  • Schon ab 3 Personen können alle Firmeninhaber und Mitarbeiter versichert werden
  • Die Beiträge sind wesentlich günstiger gegenüber Einzelversicherungen, mit einheitlichen Beitragssätze innerhalb eines Betriebes für alle Beschäftigten
  • Die betriebliche Gruppen-Unfallversicherung ist für Sie als Unternehmer steuerlich interessant und sie eignet sich auch als Motivationsinstrument für die Mitarbeiter. Denn die günstigen Gruppentarife bieten eine wertvolle Sozialleistung und die Beiträge können Sie als Betriebsausgaben steuerlich absetzen
Bauarbeiter besprechen sich

Wer als Unternehmer etwas unternimmt, trägt auch Verantwortung. Zum Beispiel für die Sicherheit und Gesundheit seiner Mitarbeiter. Mit einer betrieblichen Unfallversicherung setzen Sie hier das richtige Signal. Nutzen Sie die Gelegenheit, qualifizierte Mitarbeiter an Ihr Unternehmen zu binden.

  • Die betriebliche Gruppen-Unfallversicherung leistet weltweit, 24 Stunden am Tag, beruflich und privat, egal ob bei fremd- oder selbstverschuldeten Unfällen
  • Schon ab 3 Personen können alle Firmeninhaber und Mitarbeiter versichert werden
  • Die Beiträge sind wesentlich günstiger gegenüber Einzelversicherungen, mit einheitlichen Beitragssätze innerhalb eines Betriebes für alle Beschäftigten
  • Die betriebliche Gruppen-Unfallversicherung ist für Sie als Unternehmer steuerlich interessant und sie eignet sich auch als Motivationsinstrument für die Mitarbeiter. Denn die günstigen Gruppentarife bieten eine wertvolle Sozialleistung und die Beiträge können Sie als Betriebsausgaben steuerlich absetzen

Was leistet die betriebliche Unfallversicherung?

Gruppen-Unfall­versicherung Prospekt

Leistungen, die überzeugen: Im Prospekt finden Sie vertiefende Informationen zur Gestaltung, den Leistungen und den Vorteilen der betrieblichen Gruppen-Unfall­versicherung der SV. 

Prospekt Gruppen-Unfall­versicherung

Gruppen-Unfall­versicherung Prospekt

Leistungen, die überzeugen: Im Prospekt finden Sie vertiefende Informationen zur Gestaltung, den Leistungen und den Vorteilen der betrieblichen Gruppen-Unfall­versicherung der SV. 

Prospekt Gruppen-Unfall­versicherung

Abbildung Gliedertaxe Gruppenunfallversicherung mit Mann im Blaumann

Die Unfallversicherung leistet entsprechend dem Prozentsatz der Gliedertaxe. Ein Beispiel: Bei einer Invaliditätssumme von 100.000 EUR und dem Verlust eines Daumens (30%) würden 30.000 EUR Entschädigung gezahlt werden.

Die betriebliche Gruppen-Unfallversicherung der SV kann Unfälle nicht verhindern. Aber sie sorgt dafür, dass ausreichend finanzielle Mittel zur Verfügung stehen, um die schlimmsten Folgen abzumildern. So können die aus einem Unfall entstandenen Einkommenseinbußen, finanziellen Engpässe und wichtige Anschaffungen, wie zum Beispiel behindertengerechte Umbauten, die Einstellung von Haushaltshilfen oder Umzüge ausgeglichen werden.

Führt ein Unfall zu einer Invalidität, zahlen wir Ihnen die Invalitditätsleistung als Kapital. Die Höhe der Invaliditätsleistung richtet sich nach dem Grad der Invalidität, der über die "Gliedertaxe" bestimmt wird.

Neben der Invaliditätsleistung beinhaltet die betriebliche Gruppen-Unfall Versicherung noch viele weitere wichtige Leistungen die nach einem Unfall benötigt werden - zum Beispiel ein Krankenhaustagegeld, Bergungskosten und Kostenerstattungen für Rehamaßnahmen.

Abbildung Gliedertaxe Gruppenunfallversicherung mit Mann im Blaumann

Die Unfallversicherung leistet entsprechend dem Prozentsatz der Gliedertaxe. Ein Beispiel: Bei einer Invaliditätssumme von 100.000 EUR und dem Verlust eines Daumens (30%) würden 30.000 EUR Entschädigung gezahlt werden.

Die betriebliche Gruppen-Unfallversicherung der SV kann Unfälle nicht verhindern. Aber sie sorgt dafür, dass ausreichend finanzielle Mittel zur Verfügung stehen, um die schlimmsten Folgen abzumildern. So können die aus einem Unfall entstandenen Einkommenseinbußen, finanziellen Engpässe und wichtige Anschaffungen, wie zum Beispiel behindertengerechte Umbauten, die Einstellung von Haushaltshilfen oder Umzüge ausgeglichen werden.

Führt ein Unfall zu einer Invalidität, zahlen wir Ihnen die Invalitditätsleistung als Kapital. Die Höhe der Invaliditätsleistung richtet sich nach dem Grad der Invalidität, der über die "Gliedertaxe" bestimmt wird.

Neben der Invaliditätsleistung beinhaltet die betriebliche Gruppen-Unfall Versicherung noch viele weitere wichtige Leistungen die nach einem Unfall benötigt werden - zum Beispiel ein Krankenhaustagegeld, Bergungskosten und Kostenerstattungen für Rehamaßnahmen.

Die SV SparkassenVersicherung: Der richtige Partner für Ihr Unter­nehmen

  • Regionalität

    Die SV setzt konsequent auf eine Betreuung, die persönlich und vor Ort ist. In der individuellen Beratung, in der lang­fristigen Betreuung und natürlich im Falle eines Falles. Das gilt auch dann, wenn Sie unternehmerisch nicht nur regional unterwegs sind, sondern auch national oder international.

  • Vorsorge & Risiko­management

    Wir stellen sicher, dass jeder Kunde stets die beste Expertise erhält. Die SV Experten-Teams sind professionelle Spezialisten für unter­schiedliche Branchen und deren spezifischen Anforderungen. Von der individuellen Unternehmens- und Risiko­analyse bis zur best­möglichen Hilfe im Schadens­fall.

  • Schaden­management

    Im Schadens­fall können wir 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr auf ein flächen­deckendes Netz­werk von Schaden­experten, Dienst­leistern und Hand­werkern zurück­greifen, die uns und unseren Kunden sofort zur Verfügung stehen.

Lassen Sie sich beraten - Ihr persönlicher SV Berater steht Ihnen gerne zur Verfügung

Sie möchten sich zu­verlässig ab­sichern, haben aber noch offene Fragen oder brauchen weitere Infor­mationen? Wir be­raten Sie gerne per­sön­lich oder tele­fonisch! Wenden Sie sich ein­fach an einen unserer kompetenten Be­rater in Ihrer Nähe.

Sie möchten sich zu­verlässig ab­sichern, haben aber noch offene Fragen oder brauchen weitere Infor­mationen? Wir be­raten Sie gerne per­sön­lich oder tele­fonisch! Wenden Sie sich ein­fach an einen unserer kompetenten Be­rater in Ihrer Nähe.

Betriebliche Unfallversicherung: Alle Informationen im Überblick

Welche Personen sind versichert?
    • Firmeninhaber und ihre Arbeitnehmer
    • Selbstständige Unternehmer/Freiberufler (hauptberuflich) und deren Familienangehörige
    • Hauptberufliche Landwirtschaftliche Unternehmer und deren Familienangehörige sowie die Arbeiter und Angestellte des versicherten  landwirtschaftlichen Unternehmers
Welche Vorteile haben Arbeitgeber und Arbeitnehmer?
  • Vorteile für den Arbeitgeber

    • ein Bindungsinstrument für Mitarbeiter
    • die Steigerung der Attraktivität des Unternehmens
    • die Beiträge können in der Regel als Betriebsausgaben geltend gemacht werden
    • eine Ergänzung der gesetzlichen Unfallversicherung

    Vorteile für den Arbeitnehmer

    • die Deckungslücke in der gesetzlichen Unfallversicherung wird geschlossen
    • die preiswerte Absicherung des Unfallrisikos ist auch für den privaten Bereich möglich
    • wesentlich günstigere Beiträge gegenüber Einzelversicherungen
Welche Leistungen sind versichert?
  • Folgende Leistungsarten können im Einzelnen vereinbart werden:

    • Invaliditätsleistung: Voraussetzung ist, dass Sie durch den Unfall auf Dauer in Ihrer körperlichen oder geistigen Leistungsfähigkeit beeinträchtigt sind (Invalidität). Die Invalidität muss innerhalb von 18 Monaten nach dem Unfall eingetreten und spätestens nach 24 Monaten von einem Arzt schriftlich festgestellt und bei uns eingereicht werden. Die tatsächliche Invaliditätsleistung richtet sich nach der Gliedertaxe.
    • Unfall-Rente: Es muss eine Invalidität vorliegen und zwar mindestens in Höhe von 50 % (Bsp. Verlust einer Hand oder eines Auges). Wir zahlen die vereinbarte Unfall-Rente rückwirkend ab Beginn des Monats, in dem sich der Unfall ereignet hat, bis die versicherte Person stirbt oder eine Neubemessung einen Invaliditätsgrad von unter 50 % ergab.
    • Tagegeld: Sofern die versicherte Person unfallbedingt in der Arbeitsfähigkeit beeinträchtigt und in ärztlicher Behandlung ist, zahlen wir ein Tagegeld je nach Grad der festgestellten Beeinträchtigung für die Dauer der ärztlichen Behandlung, längstens für ein Jahr.
    • Erweitertes Unfall- Krankenhaustagegeld: Wir zahlen ein Krankenhaustagegeld für jeden Kalendertag der vollstationären Behandlung, längstens für drei Jahre, vom Unfalltag an gerechnet. Bei ambulanten Operationen an Stelle von vollstationären Behandlungen zahlen wir das Krankenhaustagegeld für fünf Kalendertage. Nach Entlassung der versicherten Person aus der vollstationären Krankenhausheilbehandlung zahlen wir für die gleiche Anzahl von Kalendertagen, für die wir Krankenhaustagegeld geleistet haben, ein Genesungsgeld in Höhe des Krankenhaustagegeldes, längstens jedoch für 100 Tage.
    • Todesfallleistung: Eine Todesfallleistung wird geleistet, wenn die versicherte Person aufgrund des Unfalls innerhalb eines Jahres verstirbt.
    • Rehabilitationsleistungen: Wir zahlen die Rehabilitationsleistung einmalig je Unfall. Voraussetzung ist, dass sich die versicherte Person einer Rehabilitationsmaßnahme (eine medizinisch notwendige Kur- oder Sanatoriumsbehandlung oder stationäre Rehabilitationsmaßnahme) unterzieht. Die Rehabilitationsmaßnahme muss innerhalb von drei Jahren für einen zusammenhängenden Zeitraum von mindestens drei Wochen bei einem gesetzlichen Rehabilitationsträger durchgeführt werden.
    • Bergungskosten: Wir ersetzen die Kosten für Such-, Rettungs- oder Bergungseinsätze von Rettungsdiensten, soweit hierfür Gebühren berechnet werden. Ebenso leisten wir für den ärztlich angeordneten Transport ins Krankenhaus und für zusätzliche Heimfahrt- oder Unterbringungskosten bei Unfällen im Ausland (für mitreisende Kinder und Lebenspartner).
    • Kosmetische Operationen: Hier geht es um eine ärztliche Behandlung mit dem Ziel, eine unfallbedingte Beeinträchtigung des äußeren Erscheinungsbildes zu beheben. Die Operation muss innerhalb drei Jahren nach dem Unfall erfolgen, bei Minderjährigen spätestens vor Vollendung des 21. Lebensjahres.
    • Sofortleistung bei Schwerverletzungen: Wir zahlen bei schweren Verletzungen (Bsp. Querschnittslähmung nach Schädigung des Rückenmarks oder Verbrennungen II. oder III. Grades von mehr als 30 % der Körperoberfläche) eine einmalige Sofortleistung je Unfall. Der Anspruch erlischt mit Ablauf eines Jahres, vom Unfalltage an gerechnet.

    Highlights für Firmeninhaber und deren Arbeitnehmer

    Highlights für selbstständige Unternehmer/Freiberufler

Welche Ausschlüsse gibt es?
  • Leider können wir Sie nicht gegen alle denkbaren Fälle versichern. Hier die wichtigsten ausgeschlossenen Fälle:

    • Unfälle durch Geistes- oder Bewusstseinsstörungen sowie durch epileptische Anfälle oder andere Krampfanfälle, die den ganzen Körper der versicherten Person ergreifen. Versicherungsschutz besteht jedoch, wenn diese Störungen oder Anfälle durch ein unter den Vertrag fallendes Unfallereignis verursacht waren
    • Unfälle als Luftfahrzeugführer oder als Fahrer, Beifahrer oder Insasse eines Motorfahrzeuges bei Fahrtveranstaltungen, bei denen es auf die Erzielung von Höchstgeschwindigkeiten ankommt. Ausgenommen sind Stern-, Orientierungs- und Zuverlässigkeitsfahrten
    • Gesundheitsschäden durch Strahlen. Versicherungsschutz besteht jedoch für Gesundheitsschäden durch künstlich erzeugte ultraviolette Strahlen, Röntgen- und Laserstrahlen, soweit sie nicht Folge von regelmäßigem Umgang mit strahlenerzeugenden Apparaten sind
    • Infektionen: Kein Versicherungsschutz, wenn durch Insektenstiche oder -bisse oder durch sonstige geringfügige Haut- oder Schleimhautverletzungen verursacht; aber: Versicherungsschutz besteht bei Zeckenstichen mit nachfolgender FSME (Frühsommer-Meningoencephalitis) oder Borreliose
    • Vergiftungen infolge Einnahme fester oder flüssiger Stoffe durch den Schlund für versicherte Personen, die zum Zeitpunkt des Unfalls das zehnte Lebensjahr vollendet haben. Unabhängig vom Alter der versicherten Person versichert sind jedoch unfreiwillige Vergiftungen durch Lebensmittel
    • Krankhafte Störungen infolge psychischer Reaktionen, auch wenn diese durch einen Unfall verursacht wurden
    • Wenn die versicherte Person den Unfall vorsätzlich herbeiführt, besteht natürlich kein Versicherungsschutz
Wonach richtet sich die Versicherungssumme?
  • Die Versicherungssummen der betrieblichen Gruppen-Unfallversicherung der SV sind individuell wählbar. Sie sollten so gewählt werden, dass sie eine ausreichende Absicherung für alle im Versicherungsschein genannten versicherten Personen bieten.

Weitere interessante Themen finden Sie hier

Betriebliches Gesamtversorgungssystem

Durch den demo­­­graphischen Wandel ist es wichtiger denn je, junge Arbeit­­­­­­nehmer zu ge­­­winnen & quali­­fizierte Mit­­­­­­arbeiter an Ihr Unter­­­­­­nehmen zu binden. Das be­­­­­­triebliche Gesamt­­­­­­ver­­­sorgungs­system bringt Ihnen einen ent­­scheidenden Vor­teil im harten Kampf um gute Mit­­­­arbeiter.

Jetzt informieren

Betriebliches Gesamtversorgungssystem

Durch den demo­­­graphischen Wandel ist es wichtiger denn je, junge Arbeit­­­­­­nehmer zu ge­­­winnen & quali­­fizierte Mit­­­­­­arbeiter an Ihr Unter­­­­­­nehmen zu binden. Das be­­­­­­triebliche Gesamt­­­­­­ver­­­sorgungs­system bringt Ihnen einen ent­­scheidenden Vor­teil im harten Kampf um gute Mit­­­­arbeiter.

Jetzt informieren

Service-Angebote für SV Firmenkunden

Erfahren Sie mehr über das SV Risikomanagement-Konzept, die individuelle Risikoanalyse für Firmen­kunden und die Experten-Teams. Ebenso finden Sie hier aktuelle Informationen zum Beispiel für Existenzgründer und zum Thema Unternehmens­nachfolge, sowie zu unseren Wetterdiensten. 

Zur Service Übersicht

Ihr persönlicher SV Berater ist für Sie da

Wenn Sie noch offene Punkte oder Fragen haben, wenden Sie sich vertrauensvoll an einen unserer kompetenten Berater in Ihrer Nähe.

Berater suchen