Hand mit Bauteilen eines Computers
Hand mit Bauteilen eines Computers
Hand mit Bauteilen eines Computers

So kommt man günstig an PC und Laptop

Du suchst einen Laptop für die Uni oder als Zweitrechner für unterwegs, aber das Budget ist knapp? Kein Problem! Die AfB-Gruppe aus Ettlingen recycelt IT-Hardware und verkauft günstig aufgearbeitete Geräte mit Garantie.
Das Unternehmen engagiert sich besonders für die Umwelt und Soziales. Bei dem Modell gewinnen alle: die Umwelt, die Käufer und die Angestellten. Das Unternehmen bereitet ausrangierte IT-Hardware, wenn möglich, wieder auf. 50 Prozent der Belegschaft der AfB-Gruppe sind Menschen mit Behinderungen, die bei dem Unternehmen, das bei der SV versichert ist, spannende Aufgaben finden. 
250.000 ausrangierte IT-Geräte pro Jahr
Längst nicht jeder PC oder Laptop, der von Unternehmen ausgemustert wird, ist auch Schrott! „Mit geringen Modifikationen können viele sinnvoll weitergenutzt und die Umwelt so entlastet werden“, betont Daniel Büchle, einer der Geschäftsführer der AfB-Gruppe mit Sitz in Ettlingen bei Karlsruhe. Über 250.000 ausrangierte IT-Geräte nimmt AfB Jahr für Jahr entgegen, löscht sämtliche Daten und checkt, welche Geräte und Teile sich womöglich noch weiter nutzen lassen. Rechner, die noch brauchbar sind, erhalten nach der umfassenden Datensäuberung eventuell ein paar neue Hardware-Komponenten und vor allem ein neues Betriebssystem. Danach werden sie dem IT-Kreislauf wieder zugeführt.
Für einen guten Zweck
In einem der 16 Läden oder über den Online-Shop der Gruppe (www.afbshop.de) kannst Du Dir dann solch einen Rechner oder Laptop sogar mit einer Garantie von bis zu 36 Monaten günstig erwerben. Hier findest Du übrigens auch aufgearbeitete Drucker dazu. Der Clou bei dem Ganzen: Du kommst so nicht nur günstig an aufgearbeitete IT-Hardware und tust etwas Gutes für die Umwelt, sondern unterstützt auch ein soziales Projekt!
Du willst mehr über das Unternehmen wissen? Nähere Infos findest Du hier: www.afb-group.de

Fotos: Christa Henke

07.01.2017
Zwei Männer mit Laptop in Computerladen

In eigenen Shops werden die aufbereiteten Rechner vermarktet. Regelmäßiger Besucher ist Robert Zimmermann (r.), der als Generalagenturleiter der SV Geschäftsführer Daniel Büchle und die Unternehmensgruppe versicherungstechnisch berät.

Zwei Männer mit Laptop in Computerladen

In eigenen Shops werden die aufbereiteten Rechner vermarktet. Regelmäßiger Besucher ist Robert Zimmermann (r.), der als Generalagenturleiter der SV Geschäftsführer Daniel Büchle und die Unternehmensgruppe versicherungstechnisch berät.

Mehrere Laptops

In einem zertifizierten Prozess löscht AfB die Alt-Daten.

Mehrere Laptops

In einem zertifizierten Prozess löscht AfB die Alt-Daten.

Mann beim reparieren eines Computers

Professionell zerlegen die Mitarbeiter die Hardware.

Mann beim reparieren eines Computers

Professionell zerlegen die Mitarbeiter die Hardware.

Geöffneter Laptop in Computerladen

Auf die aufbereiteten Geräte gibt es sogar Garantie.

Geöffneter Laptop in Computerladen

Auf die aufbereiteten Geräte gibt es sogar Garantie.

Mann beim reparieren eines Computers

Über 250.000 Alt-Geräte nimmt das Unternehmen im Jahr entgegen.

Mann beim reparieren eines Computers

Über 250.000 Alt-Geräte nimmt das Unternehmen im Jahr entgegen.

Autor:
Thomas Deneke

Kontakt in die Redaktion:
onlinemagazin@sparkassenversicherung.de

Das könnte Sie auch interessieren...

Wer zahlt bei Cyber-Risiken?

Wir bestellen übers Internet Essen, kaufen bei eBay, Amazon & Co. ein, führen unser Konto online. Doch bei allem Komfort lauern hier auch Gefahren.

Mehr zum Schutz vor Cyber-Risiken

Das kleine ABC der Cyber-Risiken

Phising, Pharming & Co.: Wir erklären die wichtigsten Begriffe rund um das Thema Cyber-Risiken und beschreiben, wie Kriminelle im Internet vorgehen. 

Mehr zu Cyber-Risiken

InternetSchutz

Für alle Homeshopper, Homebanker, Surfer und Chatter - der InternetSchutz der SV bietet Schutz beim Online-Banking und Bezahlen im Internet. 

Zum InternetSchutz