Hundeschlitten Fahrt durch den Schnee
Hundeschlitten Fahrt durch den Schnee
Hundeschlitten Fahrt durch den Schnee
Privatkunden > Service > Magazin > Unterwegs

Eine Fahrt mit dem Huskyschlitten durch den Thüringer Wald: Als Musher unterwegs

Tief graben sich die Metallkrallen in den frischen Schnee. Dann gibt Musher Ralf Kraft das Startzeichen. Kaum entlastet Karina die Bremse und stellt sich auf die Kufen, gibt es für die Huskys kein Halten mehr. Getrieben von einem unbedingten Laufwillen rennen sie los, ziehen den Hundeschlitten zügig durch die tiefverschneite Landschaft, sorgen für Lappland-Feeling mitten im Thüringer Wald.
„Wenn die Hunde loslaufen sollen, treibst du sie an, indem du „Go, go, go“ rufst“, erklärte Ralf Kraft der 25-jährigen Karina Szabo sowie Heike und Volker Seidel noch zuvor. Tagelang hatten die drei die Wetterprognosen verfolgt. Lange ließ der Schnee auf sich warten. Doch jetzt, Mitte Januar, ist es soweit. Über einen halben Meter hoch liegt der frische Pulverschnee bei Tambach-Dietharz im Thüringer Wald. Perfekte Bedingungen für die drei, um erstmals vom Hundeschlitten aus, die Schönheit der Natur zu genießen. Und weil die Bedingungen perfekt sind, lassen Ralf und sein Schwiegersohn David, der ebenfalls als Musher arbeitet, ihre Gäste heute selbst im Wechsel die beiden Schlitten durch die imposante Winterlandschaft fahren.

Autor:
Thomas Deneke

Kontakt in die Redaktion:
onlinemagazin@sparkassenversicherung.de

Per Hundeschlitten geht es durch die traumhafte Winterlandschaft in Thüringen.

Per Hundeschlitten geht es durch die traumhafte Winterlandschaft in Thüringen.

Ronja, Timber, Omiak, Mikka & Co. sind hochmotivierte Spitzensportler 
Bis zum ersten steileren Anstieg brauchen Ronja, Timber, Omiak, Mikka & Co. wahrlich keine aufmunternden Go-Go-Go-Kommandos. Das Laufen und Ziehen des Schlittens scheint den Tieren in den Genen zu liegen. Ab dem Moment, in dem Ralf und David Kraft den Huskys das Geschirr für den Schlitten anlegen, verwandeln sich die verschmusten Hunde in hochmotivierte Spitzensportler, die jaulend auf das Lösen der Bremse warten.
Damit die Hunde und ihre Musher samt Schlitten nicht tief im Pulverschnee einsacken und Schwerstarbeit verrichten müssen, zieht Ralf Kraft mit dem Snowmobil mit großem Abstand vorne eine Spur. Dabei werfen er und David Kraft, der seinen Schwiegervater und die Gruppe heute begleitet, immer wieder einen Blick auf die Gespanne. Lahmt womöglich eines der Tiere? Stimmt die Zusammenstellung heute? Denn nicht immer verträgt sich jeder Husky im Gespann mit jedem anderen. Auch wenn die Hundeschlittentouren „Business“ sind: das Wohl der Tiere geht bei Familie Kraft, die sich mit Adventure- und Naturerlebnissen in Tambach-Dietharz eine Existenz aufgebaut hat, ganz klar vor. Sehr genau prüft die Familie, wer denn wohl heute mit wem am besten läuft.

Ein Erlebnis der besonderen Art: Das Vierergespann zieht den Schlitten durch den Schnee. 

Ein Erlebnis der besonderen Art: Das Vierergespann zieht den Schlitten durch den Schnee. 

Die Huskys gieren nach Bewegung und nach Futter
Bei der Zusammenstellung der Zughunde rotieren die Krafts gerne. Das ist bei den 15 Hunden, die die Krafts besitzen, auch kein Problem. Vier bis sechs reichen je nach Gewicht des Gespanns, um den Schlitten problemlos fortzubewegen. „So können sich immer einige Tiere ausruhen“, erläutert Ralf Kraft. „Die Hunde freuen sich natürlich, wenn sie einmal einen Ruhetag haben. Aber wenn sie zwei, drei Tage nicht richtig laufen, dann fühlen sie sich auch nicht wohl und werden unruhig“, so der 50-Jährige. Wichtig ist zudem das richtige Futter. Auch hier achtet Familie Kraft auf Qualität. Und da Bewegung an der frischen Luft bekanntlich hungrig macht, ordert der Familienbetrieb in großen Mengen. „Im Winter kommt da schon was zusammen. Schließlich brauchen die Hunde dann so etwa ein Kilo Fleisch am Tag“, erläutert Ralf Kraft. Macht bei 15 Hunden immerhin über 100 Kilo Fleisch pro Woche.

Auch das gehört dazu: Streicheleinheiten nach der Tour.

Auch das gehört dazu: Streicheleinheiten nach der Tour.

Auch im Sommer ist die Begegnung mit den Huskys ein Erlebnis
Die Idee, Hundeschlittentouren anzubieten, kam eigentlich von seiner Tochter Julia. Die 27-Jährige, die selbst auch als Tier-Physiotherapeutin arbeitet, hatte sich sozusagen mit dem „Husky-Fieber“ infiziert. Ein Husky kam zum anderen und schnell war die Idee geboren, andere an den tollen Erlebnissen mit den Hunden teilhaben zu lassen. Über ihre Homepage www.huskyerlebnisse.de bietet die Familie nun nicht nur Hundeschlittenfahrten für Interessierte an, sondern auch Husky-Wanderungen, Musher-Trainings oder auch nur Kuschelstunden mit den Tieren. Die Gäste, die längst nicht mehr nur aus Thüringen kommen, sind begeistert. „Besonders beliebt sind auch die Touren bei Familien mit Kindern. Denn die können wir je nach Jahreszeit und Witterung entweder im Sommer im Bollerwagen oder im Winter in einer sogenannten Pulka von den Hunden ziehen lassen“, erläutert Ralf Kraft. Und wer selbst Hunde hat, kann mit dem Vierbeiner bei den Krafts einen Zughundekurs besuchen.

Fotos: Karina Heßland

17.02.2017
  • Bald geht es los: Ralf Kraft bereitet sorgfältig die Schlittenfahrt vor.

  • Ralf Kraft weist Karina Szabo in die Bedienung des Schlittens ein.

  • Geführt von Ronja, einem Siberian Husky, zieht das Vierergespann den Schlitten durch den Schnee.

  • Go, go, go! Beim Anstieg feuern Heike und Volker Seidel ihre Hunde an.

  • Per Hundeschlitten geht es durch die traumhafte Winterlandschaft in Thüringen.

  • Per Hundeschlitten geht es durch die traumhafte Winterlandschaft in Thüringen.

  • Huskys und Motorschlitten hinterlassen ihre Spuren im frischen Schnee.

  • Immer wieder muss Musher Karina ihr Gespann auf dem Sonnenplateau abbremsen.

  • Ausruhen nach getaner Arbeit.

  • Bieten Huskyerlebnisse in Thüringen: Ralf, Christina, Julia und David Kraft (v.l.).

Das könnte Sie auch interessieren...

Halter haften für ihre Tiere

Wer Hunde oder Pferde hat, braucht eine leistungsstarke Tierhalterhaftpflichtversicherung. Wir erklären, worauf Sie achten sollten. 

Mehr zur Haftung für Tiere

Tierhalter­haftpflicht­versicherung

Hier können Sie sich über die Tier­halter­haft­pflicht­versicherung der SV für Hunde, Pferde und Zugtiere informieren und diese auch direkt abschließen.

Mehr zur Tierhalter­haftpflicht­versicherung

Und Du schläfst auf der Couch!

Die Welt bereisen, ohne einen Cent für die Übernachtung auszugeben? Das geht! Mit Couchsurfing. Dabei ist der spannende Kontakt zu den Locals gleich inklusive!

Mehr zum Couchsurfing