liebesschlösser
liebesschlösser
liebesschlösser
Sie sind hier: Privatkunden <Service

Warum sich eine Städtereise nach Frankfurt doch lohnt

Frankfurt am Main kennen viele Reisende als Drehkreuz zwischen Alltag und Urlaub. Zwischen Heimat und Ferne. Doch wer kennt Frankfurt eigentlich jenseits vom Flughafen? Wir haben uns auf die Suche gemacht, was man in der Stadt am Main machen kann, wenn man zwischen zwei Flügen etwas Zeit hat oder sich ganz bewusst für eine Städtereise nach Frankfurt entscheidet.

Frankfurt ist weit über die Grenzen von Deutschland bekannt. Am Flughafen in Frankfurt wurden 2016 über 60 Millionen Passagiere gezählt. Nach Berlin, München und Hamburg liegt Frankfurt auf Platz vier der beliebtesten deutschen Städte für Städtereisen. Grund genug für uns, die coolsten Spots und Tipps für Frankfurt am Main euch zu präsentieren.
Café Karin
Das „Café Karin“ liegt am „Grossen Hirschgraben“ und damit nur einen Katzensprung vom „Römer“, dem Frankfurter Rathaus und Wahrzeichen der Stadt entfernt. Der perfekte Ausgangspunkt um Frankfurt zu entdecken. Gut gestärkt lassen sich die Sehenswürdigkeiten gleich viel entspannter genießen. Doch Vorsicht: Das Café Karin ist gerne mal voll, daher lohnt es sich zu reservieren. Aber keine Sorge: hier reiht sich Café an Café und daher gibt es auch zur Not genügend Ausweichmöglichkeiten.
Grosser Hirschgraben 28
60311 Frankfurt/Main
http://www.cafekarin.de/

Café Karin – Für den herzhaften Start in den Tag

Café Karin – Für den herzhaften Start in den Tag

Epiphany
Ihr sucht nach der richtigen Eingebung für einen neuen Kleidungsstil? Dann seid ihr bei „Epiphany Vintage & More“ genau richtig. Hier lacht das Herz eines jeden Schnäppchenjägers mit Sinn für Mode. Es gibt nicht nur coole Klamotten, sondern auch extravagante Accessoires, Schuhe und manchmal auch Vintage Möbel, die sonst kaum zu finden sind.
Zeil 10
60313 Frankfurt

Epiphany – Für die Erleuchtung am Shoppinghimmel

Epiphany – Für die Erleuchtung am Shoppinghimmel

Kleinmarkthalle
Nach dem Shoppingbummel ist vor dem Shoppingbummel. Doch jetzt geht es in die „Kleinmarkthalle“ und dort gibt es andere Dinge zu kaufen. Zum Beispiel regionale Köstlichkeiten, aber auch exotische und internationale Spezialitäten. Die Kleinmarkthalle gehört zu Frankfurt genauso wie der dort erhältliche Ebbelwoi (Apfelwein).
Hasengasse 5-7
60311 Frankfurt am Main

Die Kleinmarkthalle – Voller regionaler und internationaler Köstlichkeiten

Die Kleinmarkthalle – Voller regionaler und internationaler Köstlichkeiten

Markt-Stubb
Wenn ihr schon mal in der Kleinmarkthalle seid, dann könnt ihr da auch direkt bleiben und mal ganz klassisch traditionell in Frankfurt Mittag essen gehen. In der „Markt-Stubb" gibt es im rustikalen Ambiente alles, was den Frankfurter Gaumen erfreut: Grüne Soße mit Kartoffeln und Ei gehört da genauso dazu wie der Ebbelwoi.
Hasengasse 5-7
60311 Frankfurt am Main

Markt-Stubb – Hier gibt es traditionelle Gerichte

Markt-Stubb – Hier gibt es traditionelle Gerichte

Skatepark Osthafen
Nach dem ganzen Essen tut Bewegung gut. Wie wäre es mit einem Abstecher zum Skatepark am Osthafen? Wer Lust hat Longboard fahren zu lernen, der kann das beispielsweise in Kursen von „Mathilda Longboards“ machen. Ansonsten macht es auch Spaß einfach nur den Skater zuzuschauen oder am Osthafen ganz gemütlich spazieren zu gehen.
Mayfarthstraße
60314 Frankfurt am Main

Longboard fahren in Frankfurt am Main

Longboard fahren in Frankfurt am Main

SUP in Frankfurt
Ihr wollt noch ein bisschen mehr aktiv sein? Wie wäre es mit Stand Up Paddling auf dem Main? So könnt ihr Frankfurt am Main mal von einer ganz neuen Perspektive aus kennenlernen. Kurse und Touren könnt ihr über „Main-Sup“ buchen.
Mainwasenweg 34
60599 Frankfurt

Frankfurt vom Wasser aus entdecken – beim Stand up Paddling

Frankfurt vom Wasser aus entdecken – beim Stand up Paddling

Long Island Summer Lounge
Im Sommer öffnet die „Long Island Summer Lounge“ auf einem Parkdeck mitten in Mainhattan. Der perfekte Platz für einen Sundowner und um entspannt den Tag ausklingen zu lassen.
Parkhaus Börse - Parkdeck 7 (6. Etage)
Kaiserhofstraße 12
60313 Frankfurt

Cheers to Mainhattan

15.05.2018

Cheers to Mainhattan

15.05.2018

Über den Autor:

Yvonne Zagermann ist Herausgeberin des international erfolgreichen Reiseblogs www.justtravelous.com. Die ehemalige Fernsehredakteurin ist immer auf der Suche nach neuen Geschichten und ungewöhnlichen Abenteuern. Für uns hat sie sich auf die Reise begeben – und das in Städte, die auf den ersten Blick nicht hip wirken. Doch coole Viertel gibt es auch in deutschen Städten – es muss nicht immer New York oder Barcelona sein. Neugierig geworden? Mehr dazu in unserer Artikelserie "... mal anders"!

Kontakt in die Redaktion:
onlinemagazin@sparkassenversicherung.de

Über den Autor:

Yvonne Zagermann ist Herausgeberin des international erfolgreichen Reiseblogs www.justtravelous.com. Die ehemalige Fernsehredakteurin ist immer auf der Suche nach neuen Geschichten und ungewöhnlichen Abenteuern. Für uns hat sie sich auf die Reise begeben – und das in Städte, die auf den ersten Blick nicht hip wirken. Doch coole Viertel gibt es auch in deutschen Städten – es muss nicht immer New York oder Barcelona sein. Neugierig geworden? Mehr dazu in unserer Artikelserie "... mal anders"!

Kontakt in die Redaktion:
onlinemagazin@sparkassenversicherung.de

Das könnte Sie auch interessieren...

Die besten Tipps für Heilbronn

Baden-Württemberg hat viele schöne Städte, wir haben euch letztes Jahr Stuttgart und Tübingen vorgestellt. Jetzt schauen wir uns Heilbronn mal genauer an – wie cool ist Heilbronn und lohnt sich dorthin eine Städtereise? Aber ja! Wir haben die besten Tipps für euch!

Mehr zu Heilbronn

Die besten Tipps für Weimar abseits der klassischen Sehenswürdigkeiten

Nicht jede Stadt kann so trendy sein wie Berlin, aber jede Stadt hat auch ihre coolen Seiten. Wir stellen euch heute die hippsten Ecken von Weimar vor. Wo kann man am besten Kaffee trinken? Wo gibt's das beste Eis? Wo finden die besten Konzerte statt und wo trifft sich die Weimarer Kunstszene? Wir haben die Insider-Tipps.

Mehr zu Weimar

Jena mal anders

Wir stellen euch heute die hippsten Ecken von Jena vor. Wo kann man am besten Kuchen essen? Wo am besten shoppen? Und welche Läden sind bei den Einheimischen angesagt? Wir haben die Insider-Tipps.

Mehr zu Jena