• Arbeitskraft richtig versichern - Trainees und Auszubildende

    So bremst dich in Job und Studium nichts aus

Start in Beruf und Studium: Die 3 wichtigsten Versicherungen

Quizfrage an junge Leute, die zurzeit in Beruf und Studium starten: "Welche Versicherungen brauchst du jetzt?" Häufige Antwort: "Keine Ahnung, brauche ich überhaupt eine Versicherung?". Gute Frage, schnelle Antwort: Logisch! Wir liefern dir eine Übersicht über alles Wichtige rund um den Versicherungsschutz für Ausbildung und Studium.

Mit dem ersten Job oder dem Start ins Studium stehen junge Leute erstmals auf eigenen Beinen. Sie werden flügge, lösen sich von zuhause ab, haben ein eigenes Auto und vielleicht sogar schon eine eigene Wohnung? Der Versicherungsbedarf hält sich zwar noch in Grenzen, aber es ist wichtig, diesen an eine neue Lebenssituation immer anzupassen. Wichtig für dich selbst ist, diesen für dich individuell zu ermitteln - und langfristig im Blick zu behalten.
Berufsunfähig richtig versichern - Studenten auf dem Campus

Vor dem Start in Ausbildung, Studium oder Beruf solltest du deine Versicherungen checken (lassen).

Versicherungen checken - Versicherungsbedarf ermitteln

Die ein oder andere Versicherung haben bestimmt deine Eltern für dich abgeschlossen oder du bist bei ihnen mitversichert. Vielleicht musst du jetzt manche auf dich selbst, andere vielleicht erst später umschreiben oder abschließen. Das hängt von deinem Alter und deiner beruflichen Situation ab.
Individuelles Versicherungspaket nach Prioritäten
Weil dein Geld knapp ist, solltest du genau wissen, was du brauchst und wo deine Prioritäten liegen. Dann kannst du dir gezielt Angebote holen, um für deine Situation das Optimum für möglichst wenig Geld abzuschließen. Was du grundsätzlich brauchst, sind flexible Versicherungslösungen, die sich an deinen weiteren Lebensweg anpassen lässt.

Versicherung 1: Die Krankenversicherung

Junge Leute gehen lachend und fröhlich die Straße entlang

Die Gesundheit - dein wichtigstes Gut!

"Ohne Gesundheit ist alles nichts". Hast du bestimmt schon einmal gehört, oder? Tatsächlich hängen Leistungsfähigkeit und Gesundheit eng zusammen. Deshalb solltest du darauf besonders Acht geben und im ersten Schritt deine medizinische Versorgung sicherstellen.
Spätestens mit dem ersten Job endet die Familienversicherung. Dann musst du dich selbst krankenversichern. Für Azubis gilt in Deutschland eine Krankenversicherungspflicht, bei Studierenden ist deren Nachweis die Voraussetzung für die Einschreibung. Die meisten jungen Leute bevorzugen die gesetzliche Krankenkasse. Ihre Beiträge sind vergleichsweise gering oder orientieren sich am Einkommen. Das ist bei schmalem Geldbeutel ein großer Vorteil. Studierende, die bislang privat krankenversichert waren, dürfen dies beibehalten, müssen sich dann aber von der Versicherungspflicht befreien lassen.

Versicherung 2: Die Versicherung gegen Berufsunfähigkeit

Was passiert eigentlich, wenn du über Wochen krankgeschrieben werden musst und nicht absehbar ist, ob und wann du wieder gesund wirst? Oder nach einem Unfall so eingeschränkt bleibst, dass du vorübergehend oder langfristig nicht zur Arbeit kannst?
Berufsunfähigkeit - jeder Vierte wird berufsunfähig

Statistisch gesehen, scheidet jede*r Vierte aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig aus dem Beruf aus. Die Gründe: An erster Stelle stehen psychische Krankheiten.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine der wichtigsten Versicherungen überhaupt, weil sie deine berufliche Lebensleistung finanziell absichert. Sie schützt dich mit einer monatlichen Rente, wenn du wegen Krankheit oder einem Unfall deinen Beruf nicht mehr ausüben kannst und dann dein Gehalt wegfällt.

Knock-Out - Gesundheit
Wie wichtig Gesundheit insgesamt für deine Leistungsfähigkeit und Arbeitskraft ist, verstehst du umso besser, wenn du einmal ausrechnest, wieviel Geld du über dein gesamtes Berufsleben erarbeitest. Und im Falle eines Knock-Outs im Beruf fehlt dir genau dieses Einkommen. Mit deinem Können und deiner Leistungsfähigkeit erarbeitest du über dein gesamtes Berufsleben sehr, sehr viel Geld. Häufig einen Betrag, der in die Millionen geht.
Hohe Geldsummen erarbeitest du im Laufe deines Berufslebens
Wenn du magst, kannst du dir diesen Wert mit einem durchschnittlichen Gehalt in deinem angestrebten Beruf hier ausrechnen lassen.
Jetzt kannst du den Wert deiner Leistungsfähigkeit mit einem Betrag zu beziffern. Und der ist vermutlich viel höher, als du dir vorgestellt hast? Genau das ist der Grund, weshalb du diese enorme Leistungsfähigkeit finanziell absichern solltest, falls du vorübergehend oder dauerhaft nicht mehr arbeiten kannst.
Wer bezahlt, wenn du nicht mehr arbeiten kannst?
Wenn du deinem Arbeitgeber immer wieder Krankmeldungen vorlegen musst, bezahlt dein Arbeitgeber zunächst für bis zu 6 Wochen dein bisheriges Gehalt. Danach bekommst du über einen begrenzten Zeitraum von deiner Krankenkasse das sogenannte Krankengeld. Das sind jedoch nur etwa 80 Prozent deines bisherigen Netto-Gehalts. Sobald klar ist, dass du längere Zeit nicht mehr ins Berufsleben zurückkehren kannst, wirst du berufsunfähig.

Die Versicherung gegen Berufsunfähigkeit schützt deine Arbeitskraft

Versicherungen, Verbraucherverbände und Politik sind sich in einer Frage einmal sehr einig: Die Versicherung gegen Berufsunfähigkeit (BU) ist eine der wichtigsten überhaupt. Das ist die Versicherung, die dich absichert, solltest du wegen Unfall oder Krankheit nicht mehr arbeiten können. Warum das so ist, erklären diese 6 Fakten:

6 Fakten zur Berufsunfähigkeitsversicherung:

  • Deine lebenslange Arbeitskraft hat einen sehr hohen Wert, den du aus eigenen finanziellen Mitteln meist nicht selbst abfedern kannst
  • Statistisch gesehen steigt jede*r Vierte vorzeitig aus dem Beruf aus
  • Das Aus im Beruf trifft auch Menschen in jungen Jahren
  • Psychische Erkrankungen (z.B. Burnout, Depressionen, Angststörungen, etc.) sind der häufigste Grund für die Berufsunfähigkeit, gefolgt von Unfällen und chronischen Erkrankungen
  • Die gesetzliche Erwerbsminderungsrente bekommst du erst, nachdem du mindestens fünf Jahre in die Rentenversicherung eingezahlt hast
  • Sie wird kaum reichen, um deinen Lebensstandard zu halten
Berufsunfähigkeit - mit der richtigen Versicherung das Studium und Ausbildung genießen

Mit einem guten Versicherungsschutz kannst du dein Studium oder deine Ausbildung unbeschwert genießen.

Wann ist der ideale Zeitpunkt für die Berufsunfähigkeitsversicherung?

Im Idealfall versicherst du dich vor dem Start in den Beruf. Also gegen Ende von Studium, Schule oder Ausbildung. Später geht grundsätzlich auch, aber viele bekommen dann keinen Vertrag mehr, weil ihr Gesundheitszustand das nicht mehr zulässt und zudem das Risiko einer Berufsunfähigkeit mit jedem Jahr steigt. Dein Risiko berufsunfähig zu werden erhöht sich mit dem Alter.
Du solltest die Versicherung gegen Berufsunfähigkeit also so früh wie möglich abschließen, weil ...
  • ... du in jungen Jahren von günstigen Beiträgen profitierst
  • ... der Abschluss einer BU von deiner gesundheitlichen Situation abhängt - und jetzt hast du den besten Gesundheitszustand ever
  • ... es von deinem Gesundheitszustand abhängt, ob du überhaupt eine Versicherung bekommst, Wartezeiten oder Ausschlüsse im Vertrag hast und du dann vom ersten Arbeitstag an geschützt bist

Was bietet die SV SparkassenVersicherung an?

  • Wir haben mit der WeiterdenkerBU einen speziellen Tarif für junge Leute.
  • Sie passt sich deinem steigenden Gehalt und deinen Lebensphasen flexibel an. Einsteigen kannst du schon mit 25 Euro monatlichem Beitrag.
  • Damit sicherst du dir vom ersten Tag an eine Rente von 1.000 Euro.

Hier erfährst du alles zur Berufsunfähigkeitsversicherung der SV

Versicherung 3: Die Haftpflichtversicherung

Wenn du versehentlich andere schädigst, schützt dich die private Haftpflichtversicherung. Du gießt die Blumen bei den Nachbarn und bemerkst nicht, dass du es mit dem Kaktus zu gut gemeint hast? Das Gießwasser läuft über und zerstört den teuren Fußboden. Gegen den finanziellen Schaden schützt dich dann die private Haftpflichtversicherung. Sie springt bei allen Sach- und Personenschäden ein, die dir versehentlich passieren und gehört zu den wichtigsten Versicherungen.
Unser Tipp: Schau dir genau die Tarife an, denn viele Versicherungen bieten speziell für junge Leute und Singles günstige Sondertarife an.

Welche Versicherungen sind noch wichtig?

Auslandsreise-Krankenversicherung - schützt auf Reisen

Auslandsreise-Krankenversicherung

Wenn du auf Reisen ins Ausland gehst, schützt dich eine Auslandsreise-Krankenversicherung. Für eine Ferienreise genügt eine klassische Auslandsreise-Krankenversicherung. Sie trägt zum Beispiel die Kosten für die medizinische Versorgung vor Ort, einen Krankenhausaufenthalt oder den Rücktransport ins Heimatland aus medizinischen Gründen.

Unser Tipp: Hol dir eine individuelle Beratung

Obwohl man grundsätzlich zu Beginn von Beruf oder Studium bestimmte Versicherungen empfehlen kann, ist immer die individuelle Lebenssituation entscheidend. So macht es beispielsweise einen Unterschied, ob du noch zuhause wohnst oder eine eigene Wohnung hast. Auch ob du ledig oder verheiratet bist, vielleicht sogar schon Kinder hast. An deinen persönlichen Wünschen und deinen "Eckpfeiler des Lebens" orientiert sich dein Versicherungsbedarf.
Wünsche und "Eckpfeiler deines Lebens" bestimmen den Versicherungsbedarf
Und darauf geht eine Versicherungsberaterin oder dein Berater ein. Am Ende hast du eine individuelle Empfehlung für deine Versicherung und auch, was du zukünftig brauchen wirst. Damit kannst du für kleines Geld deinen Versicherungsbedarf decken und weißt, auf was du künftig achten solltest. Das ist deine Sicherheit, die dir den Start in Studium, Ausbildung und Beruf erleichtert und dir ein gutes Gefühl gibt. Hier Beratungstermin vereinbaren.
                                                  08.09.2021
Andrea Ott

Autorin Andrea Ott

Die Autorin Andrea Ott ist Pressereferentin und Social Media Managerin für die SV SparkassenVersicherung.

Kontakt in die Redaktion:
onlinemagazin@sparkassenversicherung.de

Das könnte Sie auch interessieren

So kannst du für deine Zukunft selbst vorsorgen

Die Altersvorsorge starten - VorsorgeMix für junge Leute

Hier geht es zu unserem Altersvorsorgeprogramm für junge Leute

Die E-Scooter sind da!

Kennst du den Megatrend und hast ihn bereits ausprobiert?

Hier erfährst du alles rund um die E-Scooter

9 schöne DIY-Ideen für alte Schraubgläser

Was du mit alten Schraubgläsern alles basteln und dekorieren kannst? Wir haben die besten Ideen gesammelt.

Aus alt mach neu: Tolles Upcycling für leere Gläser

Entweder Sie suchen im Umkreis um Ihren Standort oder Sie suchen nach dem Namen des Beraters.

Die Beratersuche verwendet HERE Maps. Datenschutzhinweis