Riester-­Rente -­ Mann entspannt am Wasser
Riester-­Rente -­ Mann entspannt am Wasser
Riester-­Rente -­ Mann entspannt am Wasser
Riester-­Rente -­ Mann entspannt am Wasser
Riester-­Rente -­ Mann entspannt am Wasser
Riester-­Rente -­ Mann entspannt am Wasser

Riester-Rente

Die wichtigsten Vor­teile der Riester-Rente der SV für Sie im Über­blick

  • Renditestarke Altersvorsorge mit hoher staatlicher Förderung

  • Steuervorteile

  • Hartz-IV-sicher


Warum ist eine Riester-Rente sinn­voll?

Die gesetz­liche Rente alleine reicht in Zu­kunft nicht ein­mal mehr zur Grund­ver­sorgung.
Daher wird eine ei­gene zu­sätzliche Alters­vorsorge umso wichtiger.
Am besten Sie sparen mit der Riester-Rente der SV, denn da legt der Staat ordentlich was drauf.

Warum ist eine Riester-Rente sinn­voll?

Die gesetz­liche Rente alleine reicht in Zu­kunft nicht ein­mal mehr zur Grund­ver­sorgung.
Daher wird eine ei­gene zu­sätzliche Alters­vorsorge umso wichtiger.
Am besten Sie sparen mit der Riester-Rente der SV, denn da legt der Staat ordentlich was drauf.

Leistungen der Riester-Rente der SV

  • Ren­dite­starke Alters­vorsorge mit hoher staat­licher För­derung
  • Be­sonders hohe För­derung für Fami­lien mit Kindern und Allein­erziehende mit niedri­gem Ein­kommen
  • Sehr intere­ssant für Besser­ver­dienende: Zu­sätzliche Steuer­vor­teile

Prospekt Riester-Rente

  • Renditestarke Altersvorsorge mit hoher staatlicher Förderung
  • Besonders hohe Förderung für Familien mit Kindern und Alleinerziehende mit niedrigem Einkommen
  • Sehr interessant für Besserverdienende: Zusätzliche Steuervorteile durch Sonderausgaben im Rahmen der jährlichen Steuererklärung
  • Flexible Auszahlungsmöglichkeiten
  • Kein Zugriff des Staates im Falle der Arbeitslosigkeit (Hartz IV)
  • Verwendung für selbstgenutztes Wohneigentum möglich
  • "Hervorragend" von Franke & Bornberg

Prospekt Riester-Rente

  • Sonder­ausgaben im Rahmen der jähr­lichen Steuer­er­klärung
  • Flexible Aus­zahlungs­möglich­keiten
  • Kein Zu­griff des Staates im Falle der Arbeits­losig­keit (Hartz IV)
  • Ver­wendung für selbst­ge­nutztes Wohn­eigentum mög­lich
  • "Hervorragend" von Franke & Born­berg

Mit geringen Eigenbeiträgen für das Alter vorsorgen - Beispiele für die Fördermöglichkeiten der Riester-Rente

Familie, 1 Verdiener, 2 Kinder (1 und 3 Jahre alt), Bruttoeinkommen Vorjahr: 42.000 Euro

Kinder werden vom Vater getragen

Der jährliche förderungsfähige Gesamtbeitrag inklusive Zulage (4% vom Bruttoeinkommen) der Familie beträgt 1.680 EUR. Um die Zulage (154 EUR) des Ehepartners zu erhalten, muss dieser ebenfalls einen Vertrag in Höhe von 60 EUR pro Jahr abschließen. Der Gesamtbeitrag der Familie beträgt somit 1.740 EUR.

Dadurch erhält die Familie insgesamt eine staatliche Förderung von 908 EUR:

Zulage für Verdiener: 154 EUR
Zulage für Ehepartner: 154 EUR
Zulage für Kinder: 600 EUR

Somit beträgt der Eigenbeitrag für die Riester-Rente lediglich 832 EUR (1.740 EUR-908 EUR)  pro Jahr/ 69,33 EUR pro Monat.
Der Förderanteil vom Staat liegt bei ca. 52%.

Familie, 1 Verdiener, 2 Kinder (1 und 3 Jahre alt), Bruttoeinkommen Vorjahr: 42.000 Euro

Kinder werden vom Vater getragen

Der jährliche förderungsfähige Gesamtbeitrag inklusive Zulage (4% vom Bruttoeinkommen) der Familie beträgt 1.680 EUR. Um die Zulage (154 EUR) des Ehepartners zu erhalten, muss dieser ebenfalls einen Vertrag in Höhe von 60 EUR pro Jahr abschließen. Der Gesamtbeitrag der Familie beträgt somit 1.740 EUR.

Dadurch erhält die Familie insgesamt eine staatliche Förderung von 908 EUR:

Zulage für Verdiener: 154 EUR
Zulage für Ehepartner: 154 EUR
Zulage für Kinder: 600 EUR

Somit beträgt der Eigenbeitrag für die Riester-Rente lediglich 832 EUR (1.740 EUR-908 EUR)  pro Jahr/ 69,33 EUR pro Monat.
Der Förderanteil vom Staat liegt bei ca. 52%.

Alleinstehende Arbeitnehmer, keine Kinder,
Bruttoeinkommen Vorjahr: 46.000 EUR

Junge Männer schauen sich etwas auf dem Tablet an

Der jährliche förderungsfähige Gesamtbeitrag inklusive Zulage (4% vom Bruttoeinkommen, max. 2.100 EUR) beträgt 1.840 EUR.

Vom Staat erhält der Alleinstehende eine Zulage von 154 EUR. Zusätzlich zur Zulage kann ein Steuervorteil vom Staat in Höhe von 557 EUR* geltend gemacht werden, sodass die staatliche Gesamtförderung 711 EUR beträgt.

Somit beträgt der Eigenbeitrag 1.686 EUR (1.840 EUR-154 EUR) pro Jahr/ 140,50 EUR pro Monat.
Der Förderanteil vom Staat liegt bei ca. 39%.


*Die steuerlichen Werte wurden mit pauschalen Annahmen ermittelt. Bei der Berücksichtigung der tatsächlichen persönlichen Gegebenheiten ergeben sich Abweichungen.

Alleinstehende Arbeitnehmer, keine Kinder,
Bruttoeinkommen Vorjahr: 46.000 EUR

Junge Männer schauen sich etwas auf dem Tablet an

Der jährliche förderungsfähige Gesamtbeitrag inklusive Zulage (4% vom Bruttoeinkommen, max. 2.100 EUR) beträgt 1.840 EUR.

Vom Staat erhält der Alleinstehende eine Zulage von 154 EUR. Zusätzlich zur Zulage kann ein Steuervorteil vom Staat in Höhe von 557 EUR* geltend gemacht werden, sodass die staatliche Gesamtförderung 711 EUR beträgt.

Somit beträgt der Eigenbeitrag 1.686 EUR (1.840 EUR-154 EUR) pro Jahr/ 140,50 EUR pro Monat.
Der Förderanteil vom Staat liegt bei ca. 39%.


*Die steuerlichen Werte wurden mit pauschalen Annahmen ermittelt. Bei der Berücksichtigung der tatsächlichen persönlichen Gegebenheiten ergeben sich Abweichungen.

Azubi, ledig, keine Kinder,
Bruttoeinkommen Vorjahr: 5.300 Euro

Mädchen im Karohemd

Der jährliche förderungsfähige Gesamtbeitrag inklusive Zulage (4% vom Bruttoeinkommen) beträgt 212 EUR.

Vom Staat erhält der Azubi eine Zulage in Höhe von 154 EUR. Hat der Azubi sein 25. Lebensjahr noch nicht vollendet, hat er zusätzlich einen Anspruch auf einen einmaligen Berufseinsteigerbonus von 200 EUR.

Somit beträgt der Eigenbeitrag des Azubis 60 EUR (Sockelbeitrag) pro Jahr.
Der Förderanteil vom Staat liegt bei ca. 72%.

Azubi, ledig, keine Kinder,
Bruttoeinkommen Vorjahr: 5.300 Euro

Mädchen im Karohemd

Der jährliche förderungsfähige Gesamtbeitrag inklusive Zulage (4% vom Bruttoeinkommen) beträgt 212 EUR.

Vom Staat erhält der Azubi eine Zulage in Höhe von 154 EUR. Hat der Azubi sein 25. Lebensjahr noch nicht vollendet, hat er zusätzlich einen Anspruch auf einen einmaligen Berufseinsteigerbonus von 200 EUR.

Somit beträgt der Eigenbeitrag des Azubis 60 EUR (Sockelbeitrag) pro Jahr.
Der Förderanteil vom Staat liegt bei ca. 72%.

FAQ - Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Riester-Rente der SV

Für wen lohnt sich die Riester-Rente?
  • Die Riester-Rente lohnt sich für fol­gende Ziel­gruppen:

    - Familien mit Kindern und Allein­er­ziehende mit niedri­gem Ein­kommen profi­tieren be­sonders von der hohen staat­lichen Förderung.
    - Besser­verdienende er­halten zu­sätzliche Steuer­vorteile durch Sonder­aus­gaben im Rahmen der jähr­lichen Steuer­er­klärung

    Die Riester-Rente lohnt sich für fol­gende Ziel­gruppen:

    - Familien mit Kindern und Allein­er­ziehende mit niedri­gem Ein­kommen profi­tieren be­sonders von der hohen staat­lichen Förderung.
    - Besser­verdienende er­halten zu­sätzliche Steuer­vorteile durch Sonder­aus­gaben im Rahmen der jähr­lichen Steuer­er­klärung

Wie erhalte ich die staat­liche För­derung?
  • Um die staat­liche För­derung zu er­halten, reichen Sie bitte den aus­ge­füllten Zu­lagen­antrag bei uns ein. Wir kümmern uns dann um alles Weitere.
    Um sich die Vor­teile aus dem Sonder­aus­gaben­abzug zu sichern, geben Sie die Eigen­bei­träge und die Zu­lagen in der Ein­kommen­steuer­er­klärung an.

    Um die staat­liche För­derung zu er­halten, reichen Sie bitte den aus­ge­füllten Zu­lagen­antrag bei uns ein. Wir kümmern uns dann um alles Weitere.
    Um sich die Vor­teile aus dem Sonder­aus­gaben­abzug zu sichern, geben Sie die Eigen­bei­träge und die Zu­lagen in der Ein­kommen­steuer­er­klärung an.

Welche Leistung erhalte ich?
  • Sie können sich ent­weder für eine lebens­lange Rente ent­scheiden, oder Sie lassen sich zum Renten­be­ginn 30 % des Kapitals auf ein­mal aus­zahlen und das rest­liche Kapital wird dann ver­rentet.

    Sie können sich ent­weder für eine lebens­lange Rente ent­scheiden, oder Sie lassen sich zum Renten­be­ginn 30 % des Kapitals auf ein­mal aus­zahlen und das rest­liche Kapital wird dann ver­rentet.

Kann ich vor­zeitig Geld aus meiner staat­lich ge­förderten Riester-Rente er­halten?
  • Theoretisch ja, aber gleich­zeitig be­deutet dies, dass der Ver­trag auf­ge­löst werden muss. Die bis dahin er­haltene Förderung (d. h. Zu­lagen und Steuer­er­sparnisse im Rahmen des Sonder­aus­gaben­abzugs) ist dann an den Staat zurück­zu­zahlen.

    Theoretisch ja, aber gleich­zeitig be­deutet dies, dass der Ver­trag auf­ge­löst werden muss. Die bis dahin er­haltene Förderung (d. h. Zu­lagen und Steuer­er­sparnisse im Rahmen des Sonder­aus­gaben­abzugs) ist dann an den Staat zurück­zu­zahlen.

Kann der Vertrag ohne Ge­sundheits­prüfung ab­ge­schlossen werden?
  • Ja!

    Ja!

WissensWert

In unserem Ratgeber­bereich WissensWert finden Sie aktuelle Infor­mationen und hilf­reiche Tipps, die für Sie interessant sein könnten.

Zum Ratgeber

WissensWert

In unserem Ratgeber­bereich WissensWert finden Sie aktuelle Infor­mationen und hilf­reiche Tipps, die für Sie interessant sein könnten.

Zum Ratgeber

Das könnte Sie auch interessieren ...

Berufs­unfähigkeits­ver­sicherung

Sichern Sie mit der Berufs­unfähigkeits­ver­sicherung der SV Ihre Existenz ab.

Zur Berufs­unfähigkeits­ver­sicherung

Risiko­lebens­ver­sicherung

Die Risiko­lebens­ver­sicherung der SV fängt Ihre An­ge­hörigen bzw. Hinter­bliebenen finan­ziell auf, wenn Ihnen etwas ge­schehen sollte.

Zur Risiko­lebens­ver­sicherung

Lebens­ver­sicherung

Mit der Lebens­ver­sicherung der SV haben Sie die drei wichtigsten Lebens­bereiche auf einmal ab­gesichert: Familie, Arbeits­kraft und Rente.

Zur Lebens­ver­sicherung