• Trainee - Treppe

    Interviews

Privatkunden > Über uns > Karriere > Trainee-Programm

Persönliche Einblicke ins SV Trainee-Programm

Wir haben Trainees und Ansprechpartner des Trainee-Programms nach ihren Erfahrungen gefragt. Hier bekommen Sie ganz besondere Einblicke:
Vom Bewerbungsgespräch über spannenende Projektarbeiten bis hin zu wertvollen Bewerbungs-Insights.

trainee-2-miriam-muenker

Name: Miriam Münker

Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen

Universität: Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Aktuelle Abteilung: Underwriting

Mein Auswahlprozess:

  •        Erstkontakt über Kurz­interview auf KIT-Karrieremesse
  •        dann Einladung zum Bewerbungs­gespräch
  •        im Anschluss Teilnahme an EOS-Potenzialanalyse
  •        Zusage :-)

 Meine Erfahrungen im Vorstellungs­gespräch:

  •         freundliche Atmosphäre
  •         Gespräch mit der Verantwort­lichen des Trainee-Programms und dem Gruppen­leiter meiner zukünftigen Abteilung
  •         Fokus auf Fragen zur Persönlich­keit und nur wenige fachliche Fragen

Mein Bewerbungs-Insight: Überlegen Sie sich im Vor­hinein die Gründe, warum Sie bei der SV arbeiten möchten. Dann können Sie im Bewerbungs­­gespräch punkten.

Meine Aufgaben als Trainee:

  •         sehr abwechslungsreich
  •         Fokus liegt auf Praxis­erfahrung
  •         Beispiele: Modellierung von Geschäfts­prozessen, Projekt­leitung, Eventplanung, Gestaltung einer Landingpage
  •         fachliche und persönliche Weiter­bildung durch Workshops, Seminare, Plan­spiele

Kontakt zu Kollegen:

  •         durch die Abteilungs­wechsel innerhalb des Trainee-Programms kann man ein großes Netz­werk aufbauen
  •         enge Bindung unter Trainee-Kollegen durch gemeinsames Trainee-Projekt und zahlreiche Fort­­bildungen

 Meine Highlights als Trainee:

  •         die Diskussions­plattform mit unserem Vorstands­­vorsitzenden Herrn Dr. Jahn
  •         "Design Thinking“- und "Scrum“-Seminar
  •         Organisation des Social Days am Abenteuer­­spiel­platz in Feuerbach
  •         flexibles Arbeitszeitmodell ohne Kernzeit

Nach dem Trainee-Programm: Risiko­ingenieurin in der Abtei­lung Risiko­­service

trainees-2-torben-brill

Name: Torben Brill

Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen

Universität: Universität Kassel

Aktuelle Abteilung: Innovationsmanagement

Mein Auswahlprozess:

  •         interessante Trainee-Stellenanzeige im Bereich Projekt­management und Digitali­sierung
  •         über XING habe ich Kontakt zum Leiter des Digitalisierungs­­programms aufgenommen
  •         kurzfristiger informeller Austausch
  •         nach Zusendung der Bewerbungs­unterlagen Einladung zum Bewerbungs­gespräch
  •         im Anschluss Teilnahme an EOS-Potenzial­analyse
  •         Zusage

Meine Erfahrungen im Vorstellungs­gespräch:

  •         sehr angenehme Atmos­phäre
  •         klassisches teilstrukturiertes Interview inklusive Vorstellung des Trainee-Programms
  •         anwesend waren neben meinem zukünftigen Abteilungs­leiter auch die für das Trainee-Programm zuständige Personal­­entwicklerin

Mein Bewerbungs-Insight: Ein Blick in die Geschäfts­berichte der vergangenen Jahre ist aus meiner Sicht immer hilfreich. Dieses Wissen lässt sich gut in das Bewerbungs­gespräch einbringen und zeugt von einer Vorbereitung auf das Vorstellungs­gespräch sowie Interesse am Unternehmen.

Meine Aufgaben als Trainee:

  •         Durchlaufen von drei verschiedenen Abteilungen mit insgesamt ca. 80 % meiner Kapazität: Projekt­management im Bereich Digitalisierung, betriebliche Altersvorsorge und Innovations­management
  •         Traineeseminare und Trainee-Projekt mit ca. 20 % meiner Kapazität
  •         frühzeitige Möglichkeit, Verantwortung in Projekten zu übernehmen

Kontakt zu Kollegen:

  •         dank der Rotation über mehrere Abteilungen baut sich schnell ein gutes Netzwerk auf
  •         der Kontakt zu den anderen Trainees ist durch die vielen gemeinsamen Traineeseminare und das Trainee-Projekt sehr ausgeprägt und gut
  •         zusätzlich haben wir je einen Pat­en vom vorherigen Trainee­­jahrgang und eine angesehene Führungs­kraft als Mentor

Meine Highlights als Trainee:

  •         mehrtägige Einführungs­veranstaltung zum Kennen­lernen ­der Trainee­kollegen
  •         die Moderation einer Diskussions­platt­form mit dem Vorstand
  •         Seminare zum professionellen Präsentieren und zur Kommunikation sowie ein Moderations­training
  •         individuelle Entwicklungsgespräche zur persönlichen Selbststeuerungs­kompetenz mit einem externen Coach

 Nach dem Trainee-Programm: Projekt­manager in der Abteilung Innovations­management

trainee-thorben-krisch

Name: Thorben Krisch

Studiengang: Mathematik

Universität: Universität Duisburg-Essen

Aktuelle Abteilung: Aktuarielle Rechnungslegung

Mein Auswahlprozess:

  •        über StepStone auf die SV aufmerksam geworden
  •         dann zeitnahe Einladung zum Bewerbungsgespräch über Telefon
  •         im Anschluss Teilnahme an EOS-Potenzialanalyse
  •         Vertrag unterschrieben

Meine Erfahrungen im Vorstellungs­gespräch:

  •         zwei Vorstellungsgespräche geführt, weil eine Person krank war
  •         Erstattung der Fahrtkosten
  •         wertschätzend und professionell

Mein Bewerbungs-Insight: Seien Sie im Bewerbungs­gespräch ehrlich zu sich und zu Ihren Gesprächspartnern. Die SV ist sehr entgegenkommend und weiß Potenzial zu schätzen.

Meine Aufgaben als Trainee:

  •         spannend und herausfordernd
  •         Mitarbeit im Trainee-Projekt "Candidate Journey" (Bewerbungsprozess)
  •         Gelegenheit, einen echten Mehrwert für die SV zu schaffen
  •         darüber hinaus Tätigkeit in der Fach­abteilung u.a. mit Themen­schwerpunkt "Bewertungsreserven"

Kontakt zu Kollegen:

  •         die Kollegen helfen bei Fragen gerne weiter
  •         sehr freundlicher und offener Gruppenleiter
  •         durch das Trainee-Programm baut man sich ein weitreichendes Netzwerk von Kontakten auf
  •         über Seminare und Workshops wächst man unter den Trainees zu einem Team zusammen

Meine Highlights als Trainee:

  •         die drei Diskussions­plattformen mit jeweils einem Vorstands­­mitglied der SV
  •         der Social Day auf dem Abenteue­r­spielplatz in Stuttgart Feuerbach
  •         die Rolle als Projektleiter im Trainee-Projekt
  •         das Seminar "Design Thinking"
  •         Vortrag im Arbeitskreis Asset-Liability-Management über das Thema Marktwertvergleich
sv-karriere-trainees-2-trainee-anke-richter

Name: Anke Richter

Studiengang: Wirtschaftspsychologie

Universität: Universität Bremen

Aktuelle Abteilung: Grundsatz/Vertriebsstrategie

Mein Auswahlprozess:

  •         nach eingereichter Online-Bewerbung Einladung zum persönlichen Vorstellungs­gespräch
  •         auf das erfolgreiche Gespräch folgte die Einladung zu einer Potenzial­analyse (online)
  •         ausführliche Rückmeldung zu meiner Potenzial­analyse in einem weiteren persönlichen Gespräch
  •         insgesamt sehr transparentes und schnelles Auswahl­verfahren

Meine Erfahrungen im Vorstellungs­gespräch:

  •         angenehme und wertschätzende Atmosphäre
  •         richtiges Interesse an mir als Person

Mein Bewerbungs-Insight: Es ist wichtig, dass man authentisch bleibt und sich nicht verstellt. Nur so kann man herausfinden, ob man selbst und das Unternehmen zueinander passen. Außerdem sollte man sich im Vorfeld mit dem Unternehmen und seiner Kultur auseinander­setzen, damit man keine falschen Vorstellungen hat und im Vorstellungs­gespräch gezielt Fragen stellen kann.

Meine Aufgaben als Trainee:

  •         während des 18-monatigen Trainee-Programms Mitarbeit in drei verschiedenen Fachbereichen
  •         Beispiele: Organisation und Durchführung von Hochschulmessen, Digitalisierung einer Broschüre, Trainee-Projekt
  •         enge Verknüpfung von Theorie und Praxis

Kontakt zu Kollegen:

  •         intensiver Kontakt zu den Trainee-Kollegen aufgrund des Trainee-Projekts und vieler gemeinsamer Seminare
  •         ebenfalls sehr guter Kontakt zu Kollegen in den jeweiligen Fachabteilungen
  •         vielseitige Unterstützung durch erfahrene Kollegen

Meine Highlights als Trainee:

  •         ein dreitägiges Planspiel, in welchem in der Rolle des Vorstands eines fiktiven Unternehmens strategische Entscheidungen zu treffen sind
  •         eine Diskussions­plattform mit dem Vorstand
  •         Teilnahme an vielen interessanten Seminaren
  •         gute Work-Life-Balance durch 38h-Woche

Nach dem Trainee-Programm: Referentin für Grundsatz/Vertriebsstrategie

 

Ansprechpartner des Trainee-Programms

trainee-2-christiane-wuttke

Name: Christiane Wuttke

Position: Referentin Strategische Personalentwicklung

Abteilung: Personal­entwicklung/Training/Bildungs­organisation

Welche Fachrichtungen suchen Sie aktuell für das Trainee-Programm?

Wir starten jährlich mit unserem 18-monatigen Trainee-Programm und bieten regel­mäßig Trainee­stellen für verschiedene Qualifikationen an. Die Trainees können bis zu drei verschiedene Abteilungen durchlaufen. Der Einstiegs­zeitpunkt vor Start des Trainee-Programms ist dabei flexibel.

Vor allem suchen wir (Wirtschafts-)Mathematiker, (Wirtschafts-)Informatiker, Naturwissenschaftler und (Wirtschafts-)Ingenieure.

 Wie gestaltet sich der Auswahl­prozess?

Auf eine positive Prüfung der Bewerbungs­unterlagen folgt die Einladung zu einem persönlichen Gespräch. Hier wollen wir die Kandidaten näher kennenlernen und beantworten gerne all' ihre Fragen zum Unternehmen, zu Aufgaben und zu den Kompetenz­bausteinen im Trainee-Programm. 

Anschließend nehmen die Bewerber der engeren Auswahl an einer umfangreichen Online-­Potenzial­analyse teil, zu der sie in jedem Fall professionelles Feedback erhalten. Der Auswahlprozess verläuft wertschätzend, transparent und zügig.

Die Bewerber werden über den aktuellen Stand immer zeitnah informiert und wissen damit, woran sie sind. Nach einer positiven Potenzial­analyse können sich die Trainees auf ein anspruchsvolles und spannendes Trainee-Programm bei der SV SparkassenVersicherung freuen!

 Was erwarten Sie sich von einem Vorstellungsgespräch?

Ich sehe das Vorstellungs­gespräch als Chance, sich gegenseitig kennen­zulernen und Erwartungen abzuklären. Besonders wichtig ist es mir, dass die Bewerber mit ihren Zielen und Werten zu unserem Unternehmen passen, selbstreflektiert und lernmotiviert sind.

Eigenschaften, die Kandidaten unbedingt mitbringen sollten, sind eine hohe Motivation, Leistungs­bereitschaft und die Lust, an spannenden und herausfordernden Themen eigenverantwortlich zu arbeiten und zu wachsen.

Die SV ist ein Konzern, der sich durch ein partnerschaftliches Miteinander auszeichnet. Deshalb sind Teamfähigkeit, wertschätzende Kommunikation und Authentizität wichtige Kriterien im Vorstellungs­gespräch.

 Wie sind die Arbeitszeiten für Trainees geregelt?

Die Wochen­arbeitszeit bei der SV SparkassenVersicherung beträgt 38 Stunden. Bei uns können die Trainees im Sinne einer guten Lebensbalance ihre Arbeit ohne Kern­arbeitszeit sehr flexibel gestalten. Dabei können Überstunden zeitnah abgebaut werden. Mobiles Arbeiten von unterwegs oder zu Hause ist für uns selbst­verständlich. Tariflich sind 30 Urlaubstage vereinbart.

 Was kann man bei der SV bzgl. des Gehalts erwarten?

Wir zahlen ein marktübliches Trainee-Gehalt. Zusätzlich profitieren unsere Trainees von zahlreichen attraktiven Arbeitgeber­leistungen wie einer betrieblichen Altersvorsorge, Mitarbeiter­rabatten, einem bezuschussten Mittagessen sowie einem flexiblen Arbeitszeit­modell.

Außerdem gibt es ein vielfältiges betriebliches Sport- und Gesundheits­angebot sowie ein Familien­unterstützungsprogramm.

 Welche Karriereperspektiven eröffnet das Trainee-Programm?

Alle Trainees erhalten bei uns im Unternehmen zu Beginn ihres Trainee-Programms einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Durch unser vielseitiges und bedarfsorientiert aufgebautes Programm wird den Trainees entsprechend ihrer Qualifikation und Ziel­vorstellung eine passende Position nach Ende des Programms geboten bzw. schon zu Beginn des Trainee-Programms mit ihnen vereinbart.

 In einem Orientierungs­gespräch am Ende des Trainee-Programms werden die weiteren Entwicklungs­schritte geplant. Neben der Weiter­entwicklung in anspruchsvollen Aufgaben können sich die Trainees in Richtung Führung oder Experte entwickeln oder auch ihren Fokus auf Projekt­management richten.


Folgen Sie uns auf Instagram

Jetzt @sv_karriere folgen