• Männer reichen sich die Hand

    Online-Service zur betrieblichen Altersvorsorge

    Austritt von Mitarbeitern einfach und bequem online melden

Firmenkunden > Service

Online-Service zur betrieblichen Altersvorsorge

Männer sitzen am PC

Warum Sie uns den Austritt eines Mitarbeiters melden sollten

Personal ist in der heutigen Zeit einer der wichtigsten Faktoren für den Unternehmenserfolg. Viele Unternehmen suchen händeringend nach qualifizierten Mitarbeitern. Da kann es schon einmal passieren, dass ein Arbeitnehmer aus Ihrem Unternehmen ausscheidet. Dies hat vor allem auch Auswirkungen auf die Betriebsrente. 

Scheidet ein Mitarbeiter mit einer unverfallbaren Anwartschaft aus einer Direktversicherung aus Ihrem Unternehmen aus, können Sie diese Anwartschaft im Rahmen der versicherungsförmigen Lösung einfach und haftungssicher abwickeln. Sollten Sie die versicherungsförmige Lösung allerdings nicht fristgerecht erklären, hat Ihr Mitarbeiter ggf. umfangreiche Ansprüche gegen Sie. Dieser kann je nach Einzelfall deutlich höher sein als der Wert der Versicherung.

Damit Sie sich keine Sorgen um die Einhaltung der Erklärungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfrist machen müssen, melden Sie uns einen Personalwechsel einfach und bequem per Online-Formular. Wir übernehmen dann alle weiteren Schritte für Sie.

So erfüllen Sie Ihre Pflicht einfach und bequem in nur vier Schritten

1. Füllen Sie zunächst das Online-Formular aus.
2. Mit Absenden des Formulars erhalten Sie automatisch zwei vorgefertigte Erklärungen.
3. Füllen Sie die „Erklärung des bisherigen Versicherungsnehmers zur Übertragung einer Direktversicherung / Verlangen der versicherungsförmigen Lösung gemäß § 2 Absatz 2 Satz 2 BetrAVG“ aus und schicken Sie uns das unterschriebene Formular per E-Mail oder Post zurück.
4. Die „Erklärung des Arbeitgebers gemäß § 2 Absatz 2 Satz 2 BetrAVG gegenüber dem ehemaligen Arbeitnehmer“ füllen Sie bitte ebenfalls aus und lassen diese vom Arbeitnehmer mitunterschreiben. Ein Exemplar ist für Ihre Personalakte bestimmt. Die gesetzliche Aufbewahrungsfrist dafür beträgt 30 Jahre. Eine Kopie händigen Sie bitte Ihrem Arbeitnehmer aus.

Damit können Sie sicher sein, dass keine Arbeit oder Risiken für Sie als Arbeitgeber übrig bleiben, wenn der betroffene Arbeitnehmer Ihr Unternehmen verlässt.

Sie haben es satt, ständig qualifizierte Mitarbeiter an Ihre größten Konkurrenten zu verlieren?

Dann nutzen Sie jetzt den verpflichtenden Arbeitgeberzuschuss aktiv als Wettbewerbsvorteil, um Ihre Mitarbeiter mit einer betrieblichen Altersvorsorge an Ihr Unternehmen zu binden! Denn mit einer betrieblichen Altersvorsorge als modernem Vergütungsinstrument bieten Sie Ihren Mitarbeitern eine attraktive Möglichkeit, fürs Alter vorzusorgen. Damit erfüllen Sie nicht nur die Vorgaben des Gesetzgebers, sondern zeigen gleichzeitig Ihre Fürsorge und Verantwortung als Arbeitgeber. Hier erfahren Sie mehr!

Sie haben noch offene Fragen oder benötigen weitere Infor­mationen? Fragen Sie uns - wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Wenden Sie sich an unser bAV-Kompetenz­centrum unter 0621 454-49778 oder an Ihren persönlichen Ansprechpartner vor Ort.